Italienische Pokerreise

Schaut nett aus. Zwei Zimmer in Neapel, € 600 und „Spese Incluse“ und hört sich gut an. Oder ein „Casa“ in Perugia für knapp € 700. Nur was heißt bei „Durata“ der Satz „Piu di un anno“? Gilt nur für ein Jahr? Oder muss man mindestens für zwölf Monaten mieten? Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich bleibe ich besser in Südtirol. Die sprechen eine deutschähnliche Sprache und man ist doch in Italien. Bozen 106 qm2 für € 330.000 (Preis verhandelbar) hört sich fair an.
Paradiesische Zeiten sind angebrochen und man sollte sich beeilen bevor die Immobilienpreise explodieren. Italiener unter sich bei Pokerstars.it und ohne dortigen Wohnsitz geht gar nichts. Angeblich zeigen auch schon Sigismondo Stockinger, Tommaso Dwan und Gustavo Hansen reges Interesses. – Hatte ich nicht mal eine italienische Freundin? Hoffentlich ist sie nicht inzwischen dick und verheiratet und hoffentlich hat sie Internet. Wie war noch schnell ihr Name?

GöS


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Mark Bartlog
11 Jahre zuvor

Pui di un anno=mehr als ein Jahr.
Immobilienpreise senken ueberall im Westen. Die Explosion in Italien war in den letzten 10 Jahre. Wer gern jetzt wass in Toskana kaufen will soll sich bei mir per email bitte melden. Pokerstars.it uebrigens ist komplett wertlos, nur sit-n-goes bit 100 euro buyin (mehr ist gesetzlich nicht erlaubt hier in Italien) mit Monster-fee natuerlich. Pokerinvenice.com=viel viel besser. Danke MB