Jan Heitmann und die Weltverschwörung

Was habe ich Herrn Heitmann getan? Wieso behindert er mein bösartiges Schaffen? Am 6. November gibt es eine weitere „TV-Total Pokerstars.de Pokernacht“. Für mich als Zyniker und selbstgefälliger Sarkast ein Elfmeter. Giftfeder und Salzsäure in Reichweite, knabbere ich mein Popcorn aus biologischem Anbau, bevor ich mich in einer satanischen, brillanten Tirade über das Gesehene ergehe.
Jan Heitmann lässt uns (und auch mich) in seiner neuen, wirklich netten Kolumne ein wenig hinter die Kulissen blicken. Seit der Lektüre leide ich unter einem akuten und nachhaltigen Anfall von beißerischer Hemmung. Vielleicht gehört das alles zum großen Plan. Vielleicht zieht Stefan Raab jetzt auch die großen Pokerstrippen und ich bin sein erstes Opfer. Mehr als eine Woche habe ich jetzt Zeit, mich zu erholen und am 6. November bin ich dann wieder ganz der bösartige Alte. Versprochen!

GöS


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments