Nein ich werde nicht bedroht!

Pfefferspray kann stecken bleiben, Schlagstock und Elektroschocker sind mir zu unhandlich. Auch den Schrillalarm (150 Dezibel garantiert!) erspare ich mir. Mein Hund ist sicher lauter, wenn auch verhältnismäßig unmutig. Ich werde weder erpresst, noch in irgendeiner Weise bedroht. Aus freien Stücken und mit Freude auch noch, veröffentlichen ich eine weitere Kolumne von Deniz Yavuz. Hintergedanken sind mir fern und auch auf den prallen Geldkoffer mit den neuen türkischen Lira warte ich weiterhin vergeblich.  – Ich mag seine Texte einfach, weil sie so unverwechselbar und wortgewaltig da herkommen. Abgesehen von spannenden Wortschöpfungen und Okkasionalismen wie „Mitscham“ oder dem stumm werdenden knurrenden Magen. – Niemand schreibt wie er. Seine Texte erkenne ich vom Schriftbild auf zehn Meter Bildschirmdistanz und vor allen Dingen, Deniz Yavuz gibt es nur einmal. Manche meinen, dass seit auch gut so. Meine Meinung dazu, wenn es ihn nun schon nur einmal gibt, dann bitte bei Pokerfirma.de.

GöS

PS: Habe „Mitscham“ gerade  gegoogelt. Der einzig ernstzunehmende Treffer verweist auf unsere putzige Seite. Noch ein Punkt für Deniz. Bald gibt es die goldene Firmenuhr.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
der deniz
11 Jahre zuvor

hey danke mein lieber so ein lob habe ich das letzt mal in der 6 klasse von meinem rektor bekommen
nachdem ich den hausmeisterhund gebissen hatte
ps.
jetzt denk ma ich würde noch deutsch können aga da wäre was los

Dr.Duden
11 Jahre zuvor

Fremdschämen ist das Unwort des Jahres. „Mitscham“ ist viel besser.

starkerMann
11 Jahre zuvor

sorry götz aber du liegst voll daneben. deniz gibt es hundertfach an jeder ecke. und mit was will er dich bedrohen? mit schlechte witze erzählen oder mit popcorn schmeißen höchstens.