Phil Hellmuth auf der Suche

Pokerturniere werden immer teurer und ohne Sponsor sind die Majors auf Dauer kaum leistbar. Auch verdiente Millionen sind keine Garantie, dass man auf ewig abgesichert ist, wie David Benyamine und seine österreichischen Partnerschaften zeigen. Phil Hellmuth hat sich entschieden, sein Zuhause bei UB zu verlassen und ist auf der Suche nach einem neuen. Doch stehen dem elffachen Bracelet-Gewinner tatsächlich alle Türen offen? Gehört er zum alten Eisen oder ist sein Werbewert noch immer ein hoher? Hellmuth braucht ein neues Logo auf seinem Eishockey-Shirt und dank Twitter wird er es die Öffentlichkeit auch wissen lassen, wessen Emblem das sein wird. Aber bis dahin bleibt viel Raum für Spekulationen.

RG


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments