Warten auf Marmorstein

Estragon und Wladimir warten immer noch auf Godot. Kollegin Rosi Grünstäudl und meine Wenigkeit müssen nicht mehr warten. Phillip Marmorstein hat geliefert. Zwar geschätzte 5236 Stunden zu spät, aber immerhin.  Voll Stolz präsentieren wir Ihnen jetzt „Die Wahrheit“. Im Mittelpunkt der neuesten Marmorstein´schen Kolumne „Der Größenwahn“ und dieser bekommt selbstverständlich eine dringliche Leseempfehlung der Redaktion.
Man muss nur wissen, auf wen man wartet. Vladimir Horowitz gab mal 12 Jahre kein Konzert und es wurde ihm verziehen. Wie auch auch sein verbrieftes Zitat: „There are three kinds of pianists: Jewish pianists, homosexual pianists, and bad pianists“. In Abwandlung erlaube ich mir zu bemerken, es gibt nur drei Arten von Kolumnisten: anstrengende, unverlässliche und schlechte Kolumnisten. Tja und dann gibt es noch Phillip Marmorstein. Der ist besonders anstrengend, besonders unverlässlich und besonders gut. Schön dass er endlich wieder da ist.

GöS


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments