King’s: Der Sieg des NLH Turbo Freezeout Side-Event geht nach Italien

Bei den Czech Poker Masters, wurde neben dem Main Event noch ein NLH Turbo Freezout angeboten. Gestern den, 12. Dezember fanden sich am Abend noch 97 Spieler im King’s Resort Rozvadov ein. 

Für ein Buy-In von €70+10 erhielten die anwesenden Spieler einen Startstack von 15.000 Chips. In diesem Turnier wurde eine Summe von €7.000 garantiert. Bis zum Ende des 8. Blindlevels hatte man die Möglichkeit sich für dieses Turnier zu Registrieren. Alle 15 Minuten wurden die Blinds erhöht. Die Garantiesumme von €7.000 wurde nur knapp verfehlt. 

Der Preispool wurde auf 11 Spieler verteilt. Unter den letzten 4 Teilnehmern, einigte man sich auf einen Deal. Marco Fedele aus Italien gewinnt mit dem größten Stack und konnte sich auf einen Preisgeld von €1.161 freuen. 

Alle Infos zum Angebot im King`s Resort findet Ihr hier.

Platzierung Name Preisgeld Deal Country
1. Marco Fedele 1829,- 1161,- Italy
2. Rinat Tulepbergenov 1300,- 1158,- Kazakhstan
3. Tudor Daniel Moldovan 81,- 1158,- Romania
4. Jürgen Strommer  655,- 1158,- Austria
5. Piotr Sadowski 519,-   Poland
6. Dimitrios Tsigaridis 406,-   Greece
7. Johann Seifert 319,-   Germany
8. Janoe Gerriet Budak 249,-   Germany
9. Arda Bekbolet  190,-   Turkey
10. Angelo D Ippolito 166,-   Italy
11. Ashot Oganesian 166,-   Russian Federation

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments