King’s: Siege für Dänemark und Frankreich bei den EPD Side Events

Gestern, den 8. Oktober, standen im King’s Resort Rozvadov zwei Side Events der European Poker Days (EPD) auf dem Programm. 

Für die Frühaufsteher sorgte das € 100 + 15 Hyper Noon Turbo für frühe Abwechslung. 89 Teilnehmer und noch elf Re-Entries brachte es auf exakt 100 Entries, was nach Abzug der 5 % Fee einen Preispool von € 9.500 bedeutete. Die Siegprämie von € 2.611 wurde nicht ganz ausgespielt, im Heads-up teilten die beiden Dänen Mikkel Schultz Georgsen und Michael Christian Brink und nahmen so je € 2.234 mit.

Buy-in € 100 +  € 15        
Entries 89        
Re-Entries 11        
Total entries 100        
Total prizepool € 9 500        
           
Pos. First name Last name Nationality Payout Deal
1 Mikkel Schultz Georgsen Denmark € 2.611 € 2.234
2 Michael Christian Brink Denmark € 1.857 € 2.234
3 Johann Gabriel Cintea Germany € 1.216  
4 Evangelos Karydas Greece € 936  
5 Marvin Pudwel Germany € 741  
6 Pascal Marcel Hauguth Germany € 580  
7 Jari Peter Bouttelisier Belgium € 456  
8 Gert Martin M Van Meulder Belgium € 356  
9 Alexander Mantel Germany € 271  
10 Julika Hartmann Switzerland € 238  
11 Remember the name   Germany € 238  

Am Abend sorgte das € 70 + 30 + 15 Bounty Turnier für Abwechslung. Maximal 117 Spieler konnten teilnehmen und die Plätze waren auch alle besetzt. So waren nach Abzug der 5 % Fee € 11.115 im Pot, davon wurden €3.510 an Bounties ausgespielt, € 7.605 wurden auf die Top 13 Plätze verteilt. Frank Schütte, der Chipleader beim Main Event,  kam auf Rang 2 für € 1.043, der Sieg ging an den Franzosen Clement Henry Cure, der sich über € 2.019 freuen konnte.

 

Buy-in € 70 +  € 15      
Entries 117      
Re-Entries 0      
Total entries 117      
Total prizepool € 7 605      
         
Pos. First name Last name Nationality Payout
1 Clement Henry Cure France € 2.019
2 Frank Schuette Germany € 1.403
3 Tadas Simaitis Lithuania € 928
4 Harel Hugi Israel € 726
5 Stephan Julius Nuyken Germany € 586
6 Lars George Ruehl Germany € 456
7 Sven Lorenz Germany € 361
8 Guenter Josef Jakwerth Austria € 281
9 Dragos Gabriel Iosub Romania € 213
10 Antoine Zanchetta France € 164
11 Bastian Huwer Germany € 164
12 David Jean H De Graeve Belgium € 152
13 Zoran Ilicic Serbia € 152

 

Heute stehen die letzten beiden Flights beim € 220 + 30 Main Event an, gespielt wird jeweils mit 50.000 Chips und 30 Minuten Levels. Das Finale, wo mindestens € 400.000 inkl. 4 x € 10.350 WSOPE Main EVent Tickets warten, wird morgen gespielt.   Alle Infos zum Pokerangebot im Kings gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments