Kolumnen

Lüttich – Hannover: 96 kann alles klar machen

Standard Lüttich – Hannover 96 (21.05 Uhr)

Die Ausgangslage für beide Teams ist nahezu identisch – mit einem kleinen aber feinen Unterschied: Ein Sieg heute und die nächste Runde kann gebucht werden. Mit einem Unentschieden könnte 96 gut leben, Lüttich dagegen würde ein Dreier besser zu Gesicht stehen, da sie am letzten Spieltag gegen Kopenhagen einen deutlich stärkeren Gegner vor der Brust haben, als Hannover (Vorskla). Mirko Slomka ist mit seiner kompletten Truppe angereist und kann die Bestbesetzung aufs Feld schicken, im Gegensatz zum Hamburg-Spiel aber möglicherweise Stindl gegenüber Stoppelkamp den Vorzug geben. Bei den Gastgebern fehlt der gesperrte Kapitän van Damme. Der Top-Stürmer Tchité ist angeschlagen, wird aber auflaufen.

In der Bundesliga wartet Hannover seit vier Spielen auf einen Sieg, Lüttich ist wettbewerbsübergreifend seit acht Partien ungeschlagen. Allerdings würde den Gastgebern heute Abend ein Sieg gut zu Gesicht stehen, weshalb sie mehr Druck machen werden. Und da die „Roten“ (zumindest in der Bundesliga) eines der besten Konterteams sind, werden sie mit ihren schnellen Offensivspielern die Abwehr der Belgier in Bredouille bringen. Den Belgiern wird vor allem der Ausfall von ihrem Kapitän und Abwehrstabilisator van Damme zu schaffen machen. Ich rechne mit einem Auswärtserfolg der 96er, die sich gegen Hamburg wieder in verbesserter Form präsentierten. Gerade bei den Quoten ist diese Wette äußerst reizvoll und voller Value.

Betfair-Quoten (Auszug):

Lüttich: 2.68
Hannover: 2.92
Remis: 3.45

Hier der komplette Wettmarkt für Lüttich – Hannover…


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments