Kolumnen

Pokerdinge der Woche KW 17

1.

Diese Stadt ist unerträglich bunt. Auf allen Häusern strahlen Leuchtreklamen. Irgendwo flattert helles Wasser in den Nachthimmel. Nur spät in der Nacht, von oben betrachtet, siehst du die Stadt als eine Einheit, als eine einzige Erscheinung. Dann siehst du auch die Wohnbezirke, die Boulevards und die Wüste, die der Stadt die Füße leckt. Diese Stadt ist eine leuchtende Düne, ein Widerlager zur Umgebung. Diese Stadt ist Atlantis aus Sand und Geld geboren und wo du auch stehst, siehst du die Straßen funkeln wie Juwelen, wie Perlenschnüre aus lauter kleinen Sternen und jeden Morgen riechen die Straßen schal und matt, die Luft ist von Reue und Sehnsucht gefüllt. Diese Stadt hat etwas Ungereimtes, etwas Rätselhaftes, etwas das durch Gier zerfressen ist und das Ungereimte ist der Mammon, der nur hierher gehören kann und den du schon am Flughafen verwettet hast. Diese Stadt ist ein Gefäß, voll von Romanstoffen und Geschichten, sie ist oft gefilmt und kaum gesehen. Trotzdem, stürze dich hinein, saug sie auf, inhaliere sie, lebe sie und wenn du das getan hast, dann klebt sie an dir wie ein Stück Tesaband.


Flüge nach Las Vegas
Preis ab € 1.500
www.checkfelix.com

2.

Sind Pokerspieler dazu verdammt, sozial isoliert zu leben, oder nur ich? Neulich war ich zu einem Geburtstagsfest in einer schicken Innenstadt-Lounge, im stylischen Ambiente, mit schönen Menschen und selbst die Drinks waren attraktiv, eingeladen. Gespräche an welchen ich in meiner Prä-Pokerzeit noch begeistert teilnahm, langweilten mich zu Tode, „…natürlich ist so ein Roller in der City vernünftiger…“ „Es ist kein besonders charakteristischer Wein, aber es wird nicht die letzte Flasche gewesen sein, die ich gekauft habe…“ Wenn ich zwei Stunden lang auf ein Blatt weißes Papier gestarrt hätte, wäre der Unterhaltungswert, im Gegensatz zum Smalltalk der Anwesenden, bereits ins nahezu unerträgliche gestiegen. Anstatt mich an den Gesprächen zu beteiligen, starrte ich aus dem großzügigen Fenster des ebenerdig gelegen Lokals und rechnete mir von den Kennzeichen der vorbeifahrenden Autos die Outs aus, TA 668 A x. Einmal aber reagierte ich wie ein pavlowscher Hund, als ich im Raum das Wort „Poker“ hörte, aber in dem Gespräch unter Bänkern ging es nur um Banken. Klar, jeder Gruppe ihr Thema, aber dann sollen sie ihr eigenes Vokabular verwenden und nicht klauen.
Heute Abend geh ich ins Casino, setze mich an die Bar, werde nicht spielen, sondern nur zuhören, ich will alles hören, alle Bad Beat Geschichten, zum siebenten Mal die Hand erklärt bekommen, mit der er ausschied und warum „Wer-Auch-Immer“ ein miserabler Spieler ist und trotzdem gewinnt, ich will das alles hören und ich werde mich dabei so richtig wohl fühlen.

Sportsbar im Montesino
Guglgasse 11
1110 Wien
Öffnungszeiten: 14:00 Uhr bis 11:00 Uhr
www.montesino.at

3.

Ihr Verständnis von einem romantischen Abend läuft völlig konträr zu dem Ihrer, vom Schicksal zurzeit zugedachten Frau. Nur weil Sie vergessen haben, dass das € 500 Turnier am selben Tag ist wie ihr Hochzeitstag, und sie das Buy-In schon bezahlt haben heißt das nicht, das es sehr vernünftig ist, aus Ihnen nahe liegenden Gründen, die beiden Veranstaltungen zusammenzulegen und so zu versuchen, etwas zu retten, was in den Augen ihrer Partnerin nicht zu retten ist, auch nicht, wenn Sie glauben im Casino, während der Spielpausen, ein romantisches Picknick zu veranstalten. Obwohl die Idee in Ihren Augen charmant ist. Wenn Sie Ihre Gattin nicht von der Notwendigkeit des Spieles überzeugen können, dann verwirren Sie sie einfach und jagen ihr ein paar Paparazzis hinterher, sie ist verwirrt und Sie können pokern.

Be a star for a day
Vier Paparazzi verfolgen Sie, schießen Fotos, stellen Fragen, rufen Ihren Namen und wetteifern um Ihre Aufmerksamkeit, genauso, wie man es im TV sieht.
Preis: ab $ 750.-
www.celeb4aday.com


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Skuril
11 Jahre zuvor

Äh, 1.500 € nach Vegas …. eco oder business… vom Mond oder Frankfurt? inkl. Massage mit happy ending? oder fliegen da die paparazzi auch mit (-: