Kolumnen

Pokerdinge der Woche KW 36

1.
Jetzt hat der Gesetzgeber wieder eine tolle Idee umgesetzt: Solarium für unter Achtzehnjährige is nich mehr. Zum Glück ist ein Großteil der Pokeranten über, und manche sehr weit über dem besagten Alter. Nichts desto trotz würde eine kurze Kunstsonnenbestrahlung einigen Kasinohockern durchaus zu einer Gesichtsfarbe verhelfen, welche jenseits von einem blassen, roten johannisbeerenhaft gesprenkelten Antlitz liegt. Die minderjährigen Online-Grinder müssen sich für die nächsten drei Jahre mit Karotintabletten und einer Tube Selbstbräunungscreme „Superbraun plus“ aushelfen. Aber auch das geht vorbei, so wie die Pubertät, der erste Liebeskummer und ein Down-Swing.


STARLIGHT 24/0
· 24 UV VE Bräunungslampen
· ohne Gesichtsbräuner
· OT 6 Kombiröhren >12 x 100 W (176 cm)
· UT 12 x 100 W (176 cm).
· Acrylglas-Sicherheitsscheibe
· Leistung 2400 W/230 V.
· Gewicht 132 kg
· Standardausführung Reinweiß RAL 9010
Lieferzustand: Fabrikneu !
Gerätelänge 201 cm, Höhe 77 cm, geöffnet 120 cm, Breite 103 cm
Liegebreite 85 cm, Liegehöhe 27 cm
Preis: ab € 1.750
www.solarien-solarium.de

2.

Eine leider wahre Geschichte. Ein in Deutschland arbeitender Busfahrer hatte Probleme mit seiner Verdauung und trat trotz dieser dünnfließenden Behinderung seinen Dienst an. Um aber während seiner Arbeit rasch das schlimmste verhindern zu können, nahm er eine Rolle Toilettenpapier aus dem Büro mit. Dies war Grund genug um den Mitarbeiter wegen Störungen im Vertrauensbereich wegen Diebstahl im Betrieb fristlos zu kündigen. Also wenn das Leben Scheiße läuft, bleibt dir noch immer die Karriere als Pokerprofi und hier kannst du den Grundstein dafür legen.

Bad Oynhausen Poker Classics
15. bis 20. September
www.westspiel.de

3.

…und er beginnt seinen vierundvierzigsten Tisch zu spielen. Die elf Monitore vor ihm, in seinem bis auf den gigantisch großen Rechner, spärlich eingerichteten Zimmer seiner Einraumwohnung, sind nur zur Hälfte ausgelastet. Da wäre noch Platz für etwa sechzig Tische mehr am Monitor, nur allein sein Computer macht da nicht mit, sein Hirn schon, aber wenn die Technik hinterherhinkt wird das nichts mit seinem ersten Freeroll Turniersieg.

Teuerste Festplatte der Welt
Kann fünf Millionen Rechenoperationen pro Sekunde machen und erreicht eine Datenübertragung von sechzig GB in der Sekunde. Stromverbrauch sechs KW pro Stunde.
Preis: € 4.400.000
www.ramsan.com


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments