Kolumnen

US Open 2011 – Macht’s Murray?

Denn auch wenn der große Triumph des Novak Djokovic, das Besteigen des Tennis-Throns, die Schlagzeilen in diesem Jahr beherrschten, viele Experten erwarten in Flushing Meadows einen anderen an der Spitze: Andy Murray. Der Schotte, Nummer 4 der Welt, zeigt sich derzeit in bestechender Form und ist so wohl der einzige ernstzunehmende Kontrahent auf dem Weg zum nächsten Grand Slam-Titel. Die Wettanbieter sind nicht ganz überzeugt und so ist er mit einer Quote von 6.8 zusammen mit Rafael Nadal „nur“ auf einem geteilten vierten Rang. Allerdings erklären die Kollegen vom Betfair-Blog hier, warum wir ausgerechnet bei den US Open auf Murray setzen sollten – wie immer fundiert und unterhaltsam.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und ein gutes Händchen beim (Mit)Wetten!


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments