Kolumnen

Wimbledon: Erneut Überraschungen bei den Herren-Semifinals?

Vorbei! Die Phase, in der es vor den großen Turnieren im Herren-Tennis eigentlich immer nur hieß, „Roger Federer oder Rafael Nadal“ scheinen nun endgültig der Vergangenheit anzugehören. Novak „Nole“ Djokovic spielt eine überragende Saison und auch der Schotte Andy Murray kratzt seit geraumer Zeit am Thron der beiden Ausnahmekönner. Nun ist ein relativ neuer Name auf dem Tableau. Jo-Wilfried Tsonga. Das Energiepaket aus Frankreich konnte im Viertelfinale mit einer Quote jenseits von Gut und Böse Roger Federer rausschmeißen. Die Aufruhr in der Tennis-Welt war groß, die Sensation im All England Club perfekt.

Nun lauten die Begegnungen also Tsonga gegen Djokovic und Nadal gegen Murray. Auf den ersten Blick scheint die Sache klar: Das Finale von Wimbledon 2011 bestreiten Nole und Nadal. Doch nicht so voreilig. Es wäre ja nicht die erste faustdicke Überraschung bei diesem Turnier. Die Kollegen vom Betfair-Blog haben die Spiele unter die Lupe genommen und geben hier ihre spannenden Wettempfehlungen ab.

Viel Spaß und viel Erfolg!


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments