The Dark Room

Sandrau Naujoks wurde als Big Stack an den Tisch von Michael Keiner, Sevo und van der Locht umgesetzt. Keiner benannte den Tisch spontan in „the dark room“ um. Ob das etwas mit Sandras Anwesenheit zu tun hat? Nein, er meinte die Lichtverhältnisse, der Tisch befindet sich in der hinterletzten Ecke des Spielsaals.Schummrig, Schummrig.

Chipcounts im „Dark Room“:

Naujoks 37000
Keiner 21000
Van der Locht 16500
Sevo 20500


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments