Nicht mal die zweite Pause

Als Turnierdirektor darf er bis zum Finale bleiben, als Spieler schafft er es nicht mal in die zweite Pause – Seat open für Thomas.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments