Filatov wird short

In den vorherigen Händen wurde Anatoly Filatov von Fabrice Soulier zerlegt und bis auf 1.45 Millionen reduziert. Zuerst sehen wir den Flop nach preflop Raise auf 125.000 und beide checken. Soulier setzt 150.000 am Turn und Filatof raised auf 250.000, er wird vom Dealer und seinem Gegner erinnert dass es mindestens 300.000 sein muss – call. Am River spielt der Russe dann 375.000 an und Soulier überlegt kurz ob da denn ein Flush wäre. Er bezahlt dennoch und liegt goldrichtig, denn Filatov hatte mit geblufft und der Franzose gewinnt den Pot mit .

Kurz darauf gewann Filatov zwar wieder einen Pot, aber Soulier revanchierte sich mit der erfolgreichen cbet auf für 150.000.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments