Wer zu spät kommt

Severin Walser hat auch nicht mit der hohen Nachfrage nach den Stud-Tickets gerechnet und sich nicht rechtzeitig um sein Ticket gekümmert. Damit darf er nur zusehen und aufs Cashgame warten.

Otti Benelli musste mit seinen zwei Paar Asse und Jacks einen großen Pot gegen ein Full House 9 und 7 abgeben. Thomas Hofmann dagegen kann sein Paar Asse durchbringen und ein paar Chips gutmachen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments