Montesino

Alois Krückl siegt nach Deal beim Small Buy-In & Big Win im Montesino

0

Donnerstag, den 20. Dezember, stand das Small Buy-In & Big Win im Wiener Montesino und im CCC Lugner City wieder auf dem Turnierkalender. Für € 30 ging es um garantierte € 6.000 im Preispool, im Montesino fand am Ende das Finale statt.

Mit 20.000 Chips und 20 Minuten Levels hatte jeder Spieler die Option auf ein Re-Entry. Angetreten waren 149 Spieler und 62 Re-Entries im Montesino, dazu kamen 25 Spieler und 8 Re-Entries aus dem CCC Lugner City. Die Garantie konnte man nicht knacken, bezahlt waren 24 Plätze und es sollte eine lange Nacht werden bis zur Entscheidung. Erst gegen 5 Uhr in der Früh wurde man sich über einen Deal mit den letzten beiden Spielern. Alois Krückl erhielt als Chipleader € 1.140 und Tomas Berezny als Runner-up nahm € 950 Preisgeld entgegen.

 

Platz Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Krückl Alois AUT € 1.270 € 1.140
2 Berezny Tomas SVK € 820 € 950
3 Kanka Roman SVK € 560
4 Tiba Roland HUN € 430
5 Valters Janis LAT € 340
6 Dobric Nenad AUT € 270
7 Jovanovic Miodrag AUT € 210
8 Tomazou Andreas CYP € 160
9 Maurer Martina AUT € 130
10 Kappel Ralph AUT € 110
11 Modrzejweski Gregor AUT € 110
12 Marischka Gerhard AUT € 110
13 Fallico Luca ITA € 100
14 Fedorova Petra SVK € 100
15 Bosnjakovic Dragisa SRB € 100
16 Springer Raimund AUT € 90
17 Krstic Jelena AUT € 90
18 Gregoritsch Kurt AUT € 90
19 Mölzer Chantha AUT € 80
20 Plytnikas Marius LIT € 80
21 Foglar Wolfgang AUT € 80
22 Florin-Vasile Gheorghiut ROM € 70
23 Götz Roland AUT € 70
24 Geiger Maria AUT € 70

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT