Montesino

Gerald Köhler setzte sich beim Omaha am Donnerstag im Montesino durch

0

Gestern, den 21. Juni, kamen die Freunde vom Omaha im Montesino Wien wieder auf ihre Kosten. Auf dem Programm stand ein € 30 Turnier bei dem € 800 für den Sieger garantiert waren. Mit 65 Spielern sollte es am Ende sehr lange dauern bis die Entscheidung gefallen war.

Gestartet wurde mit 30.000 Chips, ein Re-Entry für € 24 stand den Spielern zur Verfügung und alle 15 Minuten stiegen die Blinds. Von den Teilnehmern wurde die Re-Entry Option 32 Mal genutzt und so hatte man am Ende einen Preispool in Höhe von € 2.458 der auf 10 Plätze bezahlt wurde. Einen Deal gab es an diesem Abend nicht, im Heads-up kam es zum Duell zwischen Gerald Köhler und Josef Schmölz. Fast 2 Stunden dauerte das Heads-up und am Ende konnte sich Gerald bei seinem ersten Omaha Turnier durchsetzen.

Den kompletten Turnierplan vom Montesino findet Ihr unter montesino.at.

 

 

Platz Name Vorname Nation Preisgeld
1 Köhler Gerald AUT € 800
2 Schmölz Josef AUT € 370
3 L. C. SUI € 250
4 Frühwald  Peter AUT € 190
5 Hudec Michal SVK € 150
6 Wittmer Manuel GER € 120
7 Pilch Philipp Marek POL € 100
8 Bon Chul Koo KOR € 90
9 Müller Michael AUT € 80
10 Rapo Dusan AUT € 70

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT