Montesino

Montesino Wien: ICM Deal zu fünft beim „NLH 6 max.“ Turnier

Zu einem Shorthanded Turnier wurde gestern, den 18. Januar ins Montesino Wien geladen. Als Garantiesumme lagen €5.000 bereit. Das Buy-In von €37 entrichteten 140 Teilnehmer.

20.000 Chips gab es zu Beginn. Die Blinds wurden alle 20 Minuten erhöht. In dem Freezeout Turnier, das mit maximal 6 Spielern am Tisch stattgefunden hat, konnte man von einem Re-Entry Gebrauch machen. 54 Spieler haben sich für €30 nochmal in das Turnier eingekauft. Der garantierte Preispool wurde mit €5.820 locker geknackt. 

20 Plätze plus Bubble auf Platz 21 wurden bezahlt. Die letzten 5 Spieler einigten sich nach 8 Stunden Spiel auf einen ICM Deal. Lino Lopes aus Portugal erhielt ein Preisgeld von €900 und wurde damit zum Sieger erklärt. 

Den kompletten Turnierplan vom Montesino findet Ihr unter montesino.at.

PLACE NAME Country U: PRIZE DEAL
1 Lopes Lino POR   € 1.280 € 900
2 Rapo Dusan AUT   € 880 € 830
3 Hierzer Daniel AUT   € 630 € 680
4 Müller Philip AUT   € 480 € 665
5 Lukic Igor AUT   € 370 € 505
6 Hejc Klaus AUT   € 280  
7 Wilfinger Werner AUT   € 210  
8 Jonasek Ivan SVK   € 160  
9 S. Z. AUT   € 130  
10 Teniev Jusip AUT   € 130  
11 Horvath Alex AUT   € 110  
12 Pal Rahul AUT   € 110  
13 Shen Hang AUT   € 90  
14 Blazevic Zlatko AUT   € 90  
15 Kolos Peter AUT   € 80  
16 Akin Turkay SWE   € 80  
17 Gabrijan Mitja SVK   € 70  
18 Friedl Stefan AUT   € 70  
19 Yadlovskyi Volodymyr UKR   € 60  
20 Ziegerhofer Franz AUT   € 60  
21 Hontiueros Romero AUT   € 0 € 60

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments