News

10-way Deal beendet vorzeitig das Bay 101 Shooting Stars

Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus sorgten beim Bay 101 Shooting Stars Event für ein vorzeitiges Ende. Das $5.200 No Limit Hol’em Turnier wurde durch einen Deal der letzten zehn Spieler beendet, Craig Varnell siegte offiziell vor Kristen Bicknell.

Einmal mehr war das Bay 101 Shooting Stars auch ohne WPT-Beteiligung gut besucht. 290 Entries wurden verzeichnet und so ging es um $1.331.000 Preispool. 40 prominente Bounties waren dabei und wer einen von ihnen aus dem Turnier beförderte, erhielt $2.000 Bounty-Prämie. Außerdem wurden die Chipleader der Tag 1 und 2 mit $5.000 belohnt.

Es ging um 37 bezahlte Plätze und nach Tag 1 waren noch 106 Spieler übrig. Tag 2 endete schließlich mit zehn Spieler, davon waren Craig Varnell, Kristen Bicknell, Tyler Patterson, Anthony Zinno und Lexy Gavin noch als Shooting Stars dabei. Eigentlich hätten die zehn noch um die Siegprämie von $300.650 spielen sollen, aber die aktuelle Sitution veranlasste die Verantwortlichen des Bay 101 mit 0.01 Uhr am 14. März zu schließen. Damit entschieden sich die letzten zehn zu einem Deal, der Chipleader Craig Varnell nun auch den Sieg für $159.710 einbrachte. Kristen Bicknell, die zuletzt erst bei der LAPC einen Sieg einfahren konnte, nahm Platz 2 für $141.520.

s

Rang Name Preisgeld Preisgeld
1 Craig Varnell  $300.650 $159.710 * 
2 Kristen Bicknell  $201.315 $141.520 * 
3 Navin Mohan  $130.100 $132.780 * 
4 Tyler Patterson  $82.180 $113.860 * 
5 Anshul Kulshrestha  $63.550 $101.430 * 
6 Michael Tureniec  $52.555 $91.180 * 
7 John Andress  $44.190 $88.800 * 
8 Anthony Zinno  $36.660 $55.600 *
9 Anthony Spinella  $30.180 $50.000 * 
10 Lexy Gavin  $24.860 $41.060 * 
11 Darren Elias  $24.860  
12 Phillip Hui  $24.860  
13 David Rheem  $21.130  
14 Nischal Collura  $21.130  
15 Mike Matusow  $21.130  
16 Michael McClain  $17.595  
17 Eric Wong  $17.595  
18 Munir Shahin  $17.595  
19 Anthony Yagobi  $14.395  
20 Tony Tran  $14.395  
21 Andrew Moreno  $14.395  
22 Taylor von Kriegenbergh  $11.595  
23 Bryan Ngo  $11.595  
24 Maxwell Young  $11.595  
25 Michael Abratique  $10.265  
26 Stephen Wan  $10.265  
27 Sean Marshall  $10.265  
28 Noel Rodriguez  $9.040  
29 David Kelsey  $9.040  
30 John Clenney  $9.040  
31 Chi Ng  $9.040  
32 Hiroaki Harada  $9.040  
33 Jonathan Bryan  $9.040  
34 Jordan Westmorland  $9.040  
35 Val Villa  $9.040  
36 Qi Hu  $9.040  
37 David Fong  $9.040  

8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Der Max
4 Monate zuvor

Hallo Pokerfirma, bald wird keine Pokerturnier gespielt und Ihr könnt nur noch über Onlinepoker berichten. Da könntet Ihr doch viel über Pokerspiele berichten von denen man nichts mehr hört. Gibt sicher mehrere 100 Bekannte Pokerspiele die spielen seit 5 bis 10 Jahren kein Poker mehr. Da könnte man doch die Spieler anrufen und fragen was sie machen und warum sie kein Poker mehr spielen. Das würde wohl auf grosses Interesse stossen.

Rockhound747
4 Monate zuvor
Reply to  Der Max

Warum sollte das jemanden interessieren?

q
4 Monate zuvor
Reply to  Rockhound747

weil es einen vl interessiert was ein eastgate, ein quoss, eine selbst…

nur weils dich nicht interessiert, Kopfschüttel

pellepelle
4 Monate zuvor
Reply to  Rockhound747

Was macht eigentlich Martin Hanowski? 🙂

General Salami
4 Monate zuvor

Mich persönlich interessiert es auch nicht, aber finde es super, dass hier jemand aus der Community solche Ideen einbringt.

dönig
4 Monate zuvor

was Katja Thater macht, das interessiert!

big
4 Monate zuvor

gute idee vielleicht eine rubrik:was macht eigentlich……………..

Der Max
4 Monate zuvor

Hevad Khan wollte Schullehrer werden bevor er angefangen hat mit Poker. Er war auch einer der sehr vielen Studierenden die mit Online Poker so viel Verdienenden das sie nicht mehr lernen wollten. Vielleicht ist er jetzt ein Schullehrer. Seit 11 Jahren hört man nichts mehr von ihm. Online Poker ist auch schon so lange verboten in den USA.