News

Poker Masters #4 – Sontheimer am Final Table

0

Event #4 der Poker Masters 2017 im ARIA Resort & Casino in Las Vegas geht mit sieben Spielern in den Finaltag. Doug Polk führt, Steffen Sontheimer liegt auf Rang 3.

Christian Christner
Foto: Joe Giron

Bei diesem $50.000 NLHE Single Re-Entry kamen 39 Buy-Ins zusammen. Damit liegen $1,95 Millionen in der Mitte. Noch vor dem Ende der Re-Entry Phase erwischte es Sean Winter, Tom Marchese, Adrian Mateos, Dan Shak sowie Fedor Holz und Koray Aldemir.

Mit gegen schickte Christian Christner (Foto) Landsmann Rainer Kempe an die Rails. Bryn Kenney, der gerade erst Event #3 eintütete, erwischte es mit gegen David Peters (Board ) und auch Phil Hellmuth, der mit gegen die Damen von Zach Clark rausflog, packte vorzeitig ein.

Steffen Sontheimer nahm mit Pocket Sixes gegen Ace-King Daniel Negreanu aus dem Turniere und so ging es an die letzten beiden Tische. Bevor es den Final Table Re-Draw gab, erwischte es noch Stefan Schillhabel.

Stefan Schillhabel
Foto: Jayne Furman

Am River stellte Brandon Adams per Check Shove in die Mitte. Schillhabel dachte lange nach, bis er mit callte. Adams drehte Pocket Sevens zur Straight um und damit musste der Deutsche einpacken.

Erik Seidel erwischte es kurz vor dem Finale. Der US-Amerikaner ging am Turn mit dem Two Pair all-in und rannte damit in das Set von Sontheimer.

Am vorläufigen Final Table nahmen neun Spieler Platz. Chidwick rannte mit Jacks in die Damen von Doug Polk. Der letzte Bust Out des Tages war Christian Christner. Der Deutsche verabschiedete sich mit gegen Polk .

Doug Polk geht mit 1,36 Millionen als Führender in die Entscheidung. Auf Rang 2 liegt Brandon Adams (1,19 Mio). Dahinter folgen Steffen Sontheimer (689.000) und David Peters (636.000). Der Shorty am Tisch ist Zach Clark (149.000), der bei den Blinds in Höhe von 6.000/12.000 (Big Blind Ante 12.000) nicht mehr viel Spielraum an der Money Bubble hat.

Final Table Chip Counts:

1.: Brandon Adams (USA), 1.187.000
2.: Zach Clark (USA), 149.000
3.: Doug Polk (USA), 1.357.000
4.: David Peters (USA), 636.000
5.: Jake Schindler (USA), 343.000
6.: Steffen Sontheimer (Germany), 689.000
7.: Justin Bonomo (USA), 525.000

Poker Central Poker Masters 2017:

Event #1 – 13. & 14. – $50.000 NLHE Single Re-Entry (Tag 1/Final Table)
Event #2 – 14. & 15. – $50.000 NLHE Single Re-Entry (Tag 1/Final Table)
Event #3 – 15. & 16. – $50.000 NLHE Single Re-Entry (Tag 1/Final Table)
Event #4 – 16. & 17. – $50.000 NLHE Single Re-Entry
Event #5 – 18. bis 20. – $100.000 Championship

—> Poker Masters Schedule
—> Poker Masters auf PokerGO

Poker Masters 2017 – Event #4:

Buy-In: $50.000
Entries: 39
Preisgeld: $1.950.000

Die Payouts:

1.: $819.000
2.: $468.000
3.: $273.000
4.: $175.500
5.: $117.000
6.: $97.500

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT