News

Triton Poker: David Peters gewinnt das 6-Max für €960.900

0

David Peters hat das HKD 500K NLHE 6-Max der Triton Super High Roller Series Jeju 2018 gewonnen. Der Poker-Pro setzte sich im Heads-Up gegen Steve O’Dwyer durch.

Das dritte Turnier der Triton Super High Roller Series ist entschieden. Zu Tag 2 kehrten 14 Spieler in das Jeju Landing Casino zurück. Die ersten beiden Blind Level gab es noch die Möglichkeit zum Re-Entry und diese wurde fleißig genutzt.

Bis zum Ende der Anmeldung gab es 15 zusätzliche Entries. Damit lagen 39 Entries beziehungsweise HKD 19,5 Millionen in der Mitte. Die umgerechnet €2,14 Millionen wurden auf vier Spieler verteilt.

Dominik Nitsche (Foto oben) erwischt es mit :Ks: :Qs: gegen Luc Greenwood :Qd: :10s: , da das Board dem Kanadier eine :10c: brachte. Ebenfalls vorzeitig einpacken mussten Nick Schulman, Ivan Leow, Phil Ivey, Richard Yong, John Juanda, Sam Greenwood, Cary Katz, Patrik Antonius, Mikita Badziakouski, Bryn Kenney und Sergio Aido.

Bubble Boy wurde Luc Greenwood. Der Kanadier floppte :Ad: :7h: :10h: mit :Kh: :9h: einen Flush Draw und beantwortete die Conti Bet von Stephen Chidwick mit einem Shove. Chidwick callte mit :Ah: :Qh: , der Turn :6d: brachte Greenwood ein paar zusätzliche Outs, doch der River :8h: brachte die Money Bubble zum Platzen.

Der erste Spieler im Geld war Chow Hing Yaung (€213.500). Steve O’Dwyer :Ac: :Qd: eröffnete, Chow :9c: :9h: spielte die 3-Bet, callte nach etwas Bedenkzeit das All-In von O’Dwyer und der traf ein Ass auf dem Board :Ad: :10d: :6s: :3s: :4d: .

Platz 3 und umgerechnet €320.300 gingen an Stephen Chidwick (Foto). Der Brite ging per 3-Bet preflop mit :As: :3d: all-in, Steve O’Dwyer bezahlte mit :4c: :4d: und das Board wurde mit :9h: :6h: :5s: :Jc: :Qc: gedealt.

Steve O’Dwyer (IE), 1.300.000
David Peters (US), 650.000
Blinds: 10.000/20.000; BB Ante: 20.000

In einer Flush over Flush-Hand konnte Peters einen großen Pot gewinnen und die Führung übernehmen. Danach ging es für den US-Amerikaner bergauf. O’Dwyer konnte fast noch einmal auf Augenhöhe kommen, musste sich jedoch geschlagen geben.

In der letzten Hand gingen die Stacks bis zum River :10d: :7c: :9h: :5d: :Js: in die Mitte. Peters :Qd: :8s: checkte die Straight und O’Dwyer ging mit :Kc: :Jh: in die Mitte. Ein schneller Call beendete das Turnier. David Peters kassierte umgerechnet €960.900, Steve O’Dwyer ging mit rund €640.600 vom Tisch.

HK$500,000 6-Max Event

Entries: 39
Preisgeld: HKD 19.500.000
—> Triton SHR Series Jeju 2018 Schedule

Die Payouts:

1.: David Peters (United States), HK$8.775.000 (€960.863)
2.: Steve O’Dwyer (Ireland), HK$5.850.000 (€640.575)
3.: Stephen Chidwick (United Kingdom), HK$2.925.000 (€320.288)
4.: Chow Hing Yaung (Malaysia), HK$1.950.000 (€213.525)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT