WSOP Events weltmeister

WSOP 2018 #03: Joe Cada gewinnt das Shootout

0

Joe Cada hat das dritte Bracelet seiner Karriere gewonnen. Der ehemalige Weltmeister setzte sich im $3.000 No-Limit Hold’em SHOOTOUT der World Series of Poker 2018 durch und kassierte $226.218.

Zehn Spieler kehrten für Tag 3 dieses Events der WSOP 2018 zurück. Aufgrund des Shootout-Formats startete keiner der Finalisten als Short Stack in die Entscheidung. Dennoch sollte es nur bis in das zweite Level dauern, bis der erste Stuhl geräumt wurde.

Bis zum River baute sich ein großer Pot auf. Joe McKeehen (Foto) setzte mit Jeffrey Trudeau ($14.437) all-in und der US-Amerikaner callte mit .

Rund 30 Minuten darauf erwischte es Joshua Turner ($18.526). Vier Spieler sahen sich den Flop an. Nach zwei Checks eröffnete Sam Phillips und Anthony Reategui bezahlte.

Joshua Turner annoncierte das All-In, Taylor Wilson warf weg, Phillips kündigte ebenfalls das All-In an und Reategui beförderte seine Karten in den Muck. Turner drehte um, verpasste jedoch Turn und River .

Per Preflop Race ( ) knackte Anthony Reategui mit die Pocket Kings von Taylor Wilson ($24.013). Lange sollte der US-Amerikaner jedoch nicht an den Chips festhalten. Am River ging Reategui ($31.435) mit all-in und Joe McKeehen callte mit .

McKeehen schaltete nun einen Gang hoch und kassierte mit gegen den Stack von Ihar Soika ($41.559) und mit Pocket Tens gegen die Chips von Harry Lodge ($55.480).

Der nächste freie Stuhl gehörte Jack Maskill (74.782). Der Brite checkte am River und callte nach einiger Bedenkzeit den Shove von Joe Cada mit . Cada drehte :Jacks zur Straight um.

Seat 2: Sam Phillips, 1.530.000
Seat 6: Joe McKeehen, 2.480.000
Seat 10: Joe Cada, 1.370.000
Blinds: 30.000/60.000; 10.000

Nach 161 Händen am Final Table ging es mit drei Spielern in die Dinner Break. Nur ein paar Hände nach der Pause doppelte Cada mit Pocket Fives gegen Sam Phillips auf.

Mit nicht einmal zwei Big Blinds verdreifachte Phillips und holte einen weiteren Pot, so dass er noch zusehen konnte, wie Joe McKeehen vom Tisch genommen wurde. McKeehen beantwortete eine 3-Bet von Cada mit einem Shove, Cada callte mit Kings und McKeehen ($101.766) bekam keine ausreichende Hilfe vom Board .

Direkt in der ersten Hand des Heads-Ups doppelte Phillips mit King-Deuce gegen Ace-Jack auf und hatte wieder 1,4 Millionen vor sich liegen. 21 Hände später war jedoch das Turnier beendet.

Sam Phillips ($139.804) ging per 3-Bet mit in die Mitte, Joe Cada bezahlte mit und das Board wurde mit gedealt. Nach dem Main Event Sieg in 2009 und dem $10K NLHE 6-Max Gewinn in 2014 war dies das dritte Bracelet für Joe Cada.

Joe Cada
Foto: WSOP.com

Event #3: $3,000 No-Limit Hold’em Shootout

Buy-in: $3.000
Entries: 363
Preisgeld: $980.100

Berichte: Tag 1Tag 2

World Series of Poker Links:
—> WSOP 2018 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2018 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2018 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Joe Cada United States $226.218
2 Sam Phillips United States $139.804
3 Joe McKeehen United States $101.766
4 Jack Maskill United Kingdom $74.782
5 Harry Lodge United Kingdom $55.480
6 Ihar Soika Belarus $41.559
7 Anthony Reategui United States $31.435
8 Taylor Wilson United States $24.013
9 Joshua Turner United States $18.526
10 Jeffrey Trudeau United States $14.437
11 Arkadiy Tsinis United States $6.302
12 Jan Eric Schwippert Germany $6.302
13 Eli Elezra United States $6.302
14 Matt Stout United States $6.302
15 James Hughes United States $6.302
16 Ivan Galinec United States $6.302
17 Chris Moorman United Kingdom $6.302
18 Ismael Bojang Austria $6.302
19 Jon Gogola United States $6.302
20 Mike Shin United States $6.302
21 Phil Hellmuth United States $6.302
22 Jiacong Zhang United States $6.302
23 Bryce Yockey United States $6.302
24 Patrick Eskandar United States $6.302
25 Maxime Heroux Canada $6.302
26 Christian Pham United States $6.302
27 Frank Williams United States $6.302
28 JJ Liu United States $6.302
29 Tim Reilly United States $6.302
30 Alexander Lynskey Australia $6.302
31 Kenny Hallaert Belgium $6.302
32 Orson Young United States $6.302
33 Arne Ruge United States $6.302
34 Mao Qiu United States $6.302
35 John Reading United States $6.302
36 Taylor Paur United States $6.302
37 Giuseppe Pantaleo Germany $6.302
38 Brandon Meyers United States $6.302
39 James Dambrosio United States $6.302
40 Scott Stewart United States $6.302
41 Fahredin Mustafov Bulgaria $6.302
42 Chad Wassmuth United States $6.302
43 Chris Bell United States $6.302
44 Andrew Kelsall United States $6.302
45 John Andress United States $6.302
46 Adam Owen United Kingdom $6.302
47 Jacob Snider United States $6.302
48 Boris Kolev Bulgaria $6.302
49 Lior Orel United States $6.302
50 Lee Markholt United States $6.302

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT