WSOP Events weltmeister

WSOP 2018 Main Event: keine Titelverteidigung für Blumstein

1

Bei der World Series of Poker 2018 fiel der Startschuss zum $10.000 Main Event. Viele Spieler traten an, nicht wenige mussten vorzeitig an die Rails.

WSOP 2018 Main Event: keine Titelverteidigung für BlumsteinGestern ist bei der WSOP 2018 das Main Event gestartet. Das wichtigste Event des Jahres bietet drei Starttage. Für diejenigen, die es vorzeitig erwischt, gibt es in diesem Jahr noch 13 Events, die nach dem Main Event starten.

Für den ersten Flight meldeten sich 925 Spieler. Wie gewohnt war das Teilnehmerfeld eine Kombination aus Poker-Pros, Online Grindern und Glücksjägern und viele Spieler blieben auf der Strecke.

Vorjahressieger Scott Blumstein nahm am Feature Table platz, wird jedoch seinen Titel nicht verteidigen. Bis zum River :6d: :4c: :4s: :3s: :2s: baute sich ein großer Pot auf, Brian Yoon setzte den Weltmeister all-in, Blumstein bezahlte mit Pocket Tens und bekam :As: :Js: zum Flush gezeigt.

Mit Qui Nguyen und Jerry Yang erwischte es zwei weitere ehemalige Main Event Champions. Zu den weiteren Bust Outs gehörten Sergi Reixach, Jonathan Little, Brian Rast, Felipe Ramos und Ben Lamb.

661 Spieler packten am Ende ein. Truyen Nguyen (324.800) wird derzeit als Führender gelistet. Sobald die Chip Counts vorliegen, gibt es einen separaten Bericht mit Fokus auf die Deutschsprachigen.

Event #65: $10,000 No-Limit Hold’em MAIN EVENT – World Championship

Buy-in: $10.000
Entries: tba
Preisgeld: tba

World Series of Poker Links:

—> WSOP 2018 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2018 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2018 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT