News

32Red Casino: Datenleak durch Server-Fehler

Adressen, Telefonnummern, Kontostand. Im Online-Casino von 32Red konnten Nutzer die privaten Daten anderer Kunden einsehen.

Der Vorfall ereignete sich vergangen Donnerstag. Für kurze Zeit bekamen Spieler, die sich im Browser anmeldeten, die Daten von anderen Kunden angezeigt. Darunter Name, Kontaktdaten sowie die letzten vier Stellen der Kreditkarte.

Ebenfalls angezeigt wurde die Bankroll. So reagierten einige Spieler panisch, als sie mitansehen mussten, wie sich ‚ihr‘ Geld drastisch verringerte. Ein Sprecher der Kindred Group gab gegenüber Verdict an, dass „das technische Problem durch einen Fehler auf einem Server, der Sitzungsinformationen verarbeitet, verursacht“ wurde.

Insgesamt sollen jedoch nur 118 Konten betroffen gewesen sein. Der auf Gibraltar lizenzierte Anbieter meldete den Vorfall der zuständigen Regulierungsbehörde. Intern wird der Server sowie die Protokolle auf Herz und Nieren geprüft. 32Red schreibt alle betroffenen Kunden an.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments