888Poker

888poker – da_wolf90 aus Deutschland dealt sich $21k

0

Die deutschsprachige Poker-Community schrammte bei den großen Sonntagsturnieren auf 888poker knapp an einem Sieg vorbei. da_wolf90 räumte jedoch aufgrund eines Deals das größte Preisgeld ab.

888poker_logo_whiteFür das $215 Mega Deep meldeten sich 650 Spieler. Damit ging es um $130.000 an Preisgeldern, wobei 90 Spieler ausbezahlt wurden. ibetufold_x (5./6.825) und Mowlschbazd (4./$9.750) aus Deutschland saßen am Final Table, sahen bei der Entscheidung jedoch nur zu. Im Heads-Up sicherte sich da_wolf90 $21.251 Preisgeld, musste sich jedoch im Anschluss dem Briten djmtm ($20.673) geschlagen geben.

Das $160 Sunday Crocodile lockte 446 Spieler, so dass es dort um $66.900 ging. pimmelspeck wurde Bubble Boy des Final Tables, was dem Deutschen $802,80 einbrachte. Der Sieg sowie $12.711 Preisgeld gingen an popsnpoker aus Kanada.

Die 226 Teilnehmer des $215 Turbo Mega Deep füllten den Preisgeldtopf mit $45.200. Mit Jupp_shippts (11./$723) verabschiedete sich der letzte DACH-Spieler vor dem Finale. Den Sieg tütete am Ende Poker-Pro Fabrizio „sevensense“ Gonzalez ein.

Für das $320 Baby Whale traten 362 Spieler an. Den Löwenanteil der insgesamt $108.600, schnappte sich ZDamian ($20.840) aus Polen. Bester DACH-Spieler war rufstation (9./$1.802). Zu guter Letzt gab es noch die $90+1R Sunday Challenge. Hier setzte sich Rocco „sephir0t“ Palumbo ($15.825) durch, jacklesss aus Deutschland belegte Rang 9 für $1.899.

Hier die Ergebnisse:

161106_mega 161106_croc 161106_turbo 161106_whale 161106_challenge

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT