Westspiel

Aleksandras Garnys gewinnt den B.O. Sunday

1

Gestern Sonntag, den 20. Januar, stand in der WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen ein weiterer B.O. Sunday auf dem Programm. 56 Spieler fanden sich zum € 100 + 10 No Limit Hold’em Turnier ein, 17 Mal wurde die Second Chance in Anspruch genommen. Der Sieg ging letztlich an Aleksandras Garnys.

Pünktlich um 15 Uhr nahmen 50 Spieler an den Tischen Platz, sechs Spieler konnten in den ersten vier Levels nachrücken. Die 17 Second Chances erhöhten den Preispool auf € 7300, der auf die ersten acht Plätze aufgeteilt wurde. Unter den Teilnehmern waren zwei Ladies, Heti Liemke und Dianne Strehlau. Ansonst sah man einige bekannte Gesichter wie Thomas Liemke, Maik Engwer, Marcus Recke und einige mehr. Allerdings fanden sich auch zahlreiche neue Spieler zum B.O. Sunday ein.

Bis zur Dinnerbreak war das Feld bereits auf 25 Spieler geschrumpft, der Final Table stand um kurz nach 20 Uhr fest. Bubble Boy wurde Andre Odenbach, der mit :Ax: :Kx: den Flip gegen die Queens von Dennis Lehn verlor.

Auch Markus Recke brachte :Ax: :Kx: kein Glück, denn er lief gegen die Könige von Malte Urban und musste sich mit Rang 8 begnügen. Die Könige waren auch für den nächsten Seat open verantwortlich. Markus Prenneis traf mit :Ax: :Jx: auf die Kings von Bentrain, auch hier half das Board nicht weiter. Noch einmal sollte es die Kings am Final Table geben. Malte Urban konnte mit ihnen Udo Alfing auf Rang 5 nach Hause schicken, dieser hielt :Ax: :9x: und hoffte vergeblich auf das Ass am Board.

Zu dritt gab es einen Deal, der Sieg wurde in einer Hand ausgespielt. Malte Urban hielt :10x: :8x: , Bentrain :7x: :4x. und Aleksandras Garnys :Kx: :3x: . Das Board :Kx: :Qx: :6x: :7x: :Ax: und so durfte sich Aleksandras Garnys über den Sieg und offizielle € 2.210 freuen.

1. Aleksandras Garnys € 2.210
2.Bentrain € 1.460
3. Malte Urban € 1.020
4. Dennis Lehn € 800
5. Udo Alfing € 580
6. NN € 530
7. Markus Prenneis € 430
8. Marcus Recke € 290

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT