WPT

Ali Eslami führt bei der WPT Legends of Poker

0

Auf 84 Spieler ist das Feld beim $3.500 Championship der World Poker Tour (WPT) Legends of Poker im Bicycle Casino geschrumpft. Ali Eslami hat die Führung übernommen und geht als Chipleader in Tag 3, der quasi auf der Bubble beginnt, da 63 Plätze bezahlt werden.

Unter den 300 Spielern waren noch sehr viele bekannte Spieler, aber an Tag 2 wurde kräftig ausgesiebt. Carlos Mortensen ging schon im ersten Level des Tages, auch David Chiu, David Sands und Cornel Cimpan hatten schon früh Feierabend. Hasan Habib stolperte über den gefloppten Flush von Ali Eslami und dann erwischte es auch Titelverteidiger Will Failla. Er war mit all-in, der Big Blind mit Queens und Brian Hastings mit Pocket 8s. Das Board blankte, der BB verdreifachte und Failla musste sich verabschieden.

Joseph Cheong knackte mit Jacks die Asse eines Spielers und baute ebenfalls kräftig Chips auf, während Bruce Buffer, Kathy Liebert und auch Vanessa Rousso ihre Plätze räumen mussten. Auch Scott Clements, Matt Marafioti, Gavin Griffin, Hoyt Corkins und Brian Hastings folgten an die Rail.

Bis zum Ende des Tages mussten auch Dan Shak und David Baker gehen. 84 Spieler hatten noch Chips übrig, wobei Ali Eslami mit 618.500 in Führung liegt. Auch Joseph Cheong, Jason Koon, Lee Markholt, Greg Mueller, Elio Fox, Jared Hamby, Jeff Madsen, Roy Winston, Erick Lindgren, Dwyte Pilgrim, Justin Young und Matt Keikoan sind noch im Feld. An Tag 3 geht es um die 63 bezahlten Plätze, der Min-Cash bringt $7.500. Auf den Sieger warten $500.000.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT