Pokerstrategie

All-in beim Cash-Game

Beim Live Cash-Game (Blinds € 1/2) ereignete sich folgende Hand:

Stack der involvierten Spieler:
Spieler am CO: € 200
Du sitzt am Button: €230

Infos zu dem Gegner:
Leider keine, denn er hat sich gerade neu auf den Tisch gesetzt und es ist seine erste gespielte Hand. Du kennst ihn auch nicht von einer früheren Session.

Der Spieler in middle Position limpt und der Spieler am CO raist auf € 15. Du callst mit und alle anderen folden, somit bleibt ihr im Heads-up. Am Flop spielt Dein Gegner € 25 an und Du callst seinen Einsatz. Am Turn checkt Dein Gegner zu Dir und Du spielst € 35 an. Dein Gegner raist auf € 70 und Du callst seinen Einsatz. Am River pusht Dein Gegner all-in.

Was machst Du in dieser Situation?


47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Michael
9 Jahre zuvor

all in

Hans
9 Jahre zuvor

Easy call !

Chris
9 Jahre zuvor

Ich gebe ihm AK oder schlechter, calle den Einsatz und ärger mich nicht, wenn ich tatsächlich gegen ein Set A oder K laufe…

MS
9 Jahre zuvor

callen und nice hand zu „4 5“ sagen

Meinereiner
9 Jahre zuvor

Call. Ist ja unlimited rebuy-Tunier 😉 . Im Ernst aber bei 155,– left denke ich keine Sekunde nach. Wären da 1000 oder so dahinter vielleicht…

Chocopopz
9 Jahre zuvor

Call und Geld von AKo mitnehmen 😀

bandred
9 Jahre zuvor

wenn er asse hat Schicksal, der raise auf 15 würde mich eher einen fisch mit 66 vermuten lassen. wenn er 4/5 hält kriegst du dein Geld später eh zurück :-). Würde die 66 Wahrscheinlichkeit auf 50% schätzen 4/5 so hoch wie einen bluff, somit kürze ich 4/5 und bluff aus der Gleichung und habe bei 4:3 Wahrscheinlichkeit für 66 ggüb AA einen glasklaren Call.

Erwin
9 Jahre zuvor

As played:
45 schliesse ich aus seiner Range aus (Wegen seiner gespielten Line), seine Range ist für mich hier, 33, 66, JJ, QQ (Aces spielt er hier nicht an wenn er das Set flopt), AJ+.

So wie er den Turn gespielt hat schliesse ich die KK eher aus, wäre halt übel einen 2Outer zu kriegen aber ich call hier ganz klar.

Ich persönlich würde wohl am Turn pushen, offensichtlich ist er dort bereit reinzustellen.

Crazy
9 Jahre zuvor

Snap Call natürlich, wenn er Asse hat…who cares…
Dann ist es halt so, kann man nimmer folden.
Kovi demnächst mal ein schwieriger Hand 😛
Und btw würde i Turn schon 4 Bet all i spielen 🙂

Alex
9 Jahre zuvor

Das ist das lächerlichste was ich jemals gelesen habe !
Wie kann man so eine Hand in frage stellen ??

Wer soll das noch folden bzw wie kann man das vl folden
Aber wie ich auch oben lese lachen die meisten
Über die frage oder sowohl auch auf Facebook

jakki
9 Jahre zuvor

Also die viele leute wurde mit AA checken am flop, ich denke 30/70 für check oder anspielen.
Sein range ist eher:
70% AK
15% AA
10% 66
5% Any two (z.b 85)
Sein Min-raise am Turn sagt eher AK als informations raise. So wurde ich es sehen am Tisch.
ABER wenn man es jetzt in Ruhe anschaut dann hat er den Pot genau richtig rebaut mit sein Min-Raise so das du genau 3 zu 1 odds kriege auf dein call am River!!

Ich glaube der „Nur Call“ am Turn richtig ist. Weil wenn du all in gehst ist es schwer für ihm zu callen mit z.b. AQ, AJ, AT. Es gibt ja auch leute in 1/2 die raist mit solche Hände!
Wie sagt man es… Die Leute sind keine Top Profis bis sie es bewiesen haben!!
Ein Push am Turn wird nur gecallt von AA, AK und 66 und 54 (unwahrscheinlich)
Es gibt ja auch immer ein Total Bluff!!

Also call und ich vermute du gewinnst gegen AK.

BTW AA raise zu 15 in 1/2? Ist sehr viel, in pos CO!! Oder der Tisch ist mega aggresiv und es wird „hoch“ gespielt!??

Meinereiner
9 Jahre zuvor

@jakki: hochgespielt bei rund 200€ pro Spieler am Tisch?

Also bei dieser Hand rechne ich nicht kompliziert hin und her. Geht doch immer rein. Entweder hat er es oder er hat’s nicht. Wobei er es in überwiegenden Fällen ja weit hinten ist.

In diesen Fall hat er wahrscheinlich AA, ansonsten würde ich keinen Grund finden diese Hand zu posten 😀

Micha
9 Jahre zuvor

denke auch easy call … Aces vom CO 7,5x raise? Also ich denke eher 33 66 oder AK … 45 ist eigentlich auszuschließen … Sollte ers doch zeigen … Pech

Nebenbei bin ich auch schon recht tief drin … 110€ sind drin … wäre eine späte Einsicht ich entscheide mich ja auf dem Turn ihm keine AA oder 45 zu geben sonst calle ich ja nicht.

-> Call

Flipinio
9 Jahre zuvor

obv scheinbar einfach, aber schauen wir mal genauer hin. Wenn ich mich nicht verrechnet habe muss Hero 130 callen für einen 355er Pot. Das heißt er muss 37% der gegnerischen Hände schlagen, um pari zu sein. Wenn wir Bluff’s erstmal komplett ausschließen hat der Gegner 15 Hände die Hero schlägt (9x AK, 3x 66,3x 33) und 22 Hände die er nicht schlägt (3x AA, 3x KK und 16x 45), somit schlägt er 41% der Range und der Call ist ziemlich knapp ok. Da die 12 x 45off eher unwahrscheinlich sind und 9x A6,9x A7 und 9x A3 auch so halb in die Range passen ist der Call insgesamt insgesamt doch profitabel. aber längst nicht so klar, wie er im ersten Moment aussieht.

Mario Z.
9 Jahre zuvor

Löar sitzt der Neue auf Assen, sollte man checkraise am Flop spielen, bei rereraise openfold am Flop und dem Gegner zu einer starken Hand mit „nice hand sir“ gratulieren. Hab schon oft in ähnlichen Spots viel Geld verloren, nicht mehr mit mir!

Mario Z.
9 Jahre zuvor

PS: Ein LÄCHERLICHER Spot für ein Set…

Moni fellner
9 Jahre zuvor

Sowas zu Posten und fragen ist so peinlich

Domus Joban!!!
9 Jahre zuvor

@ Flipinio:
Am River sind 315€ (1+2+2+15+15+25+25+70+70+90)und es kostet dich 90€ um zu callen… Das sind 3,5:1, oder anders gesagt musst du in mehr als 22% der Fälle nach dem Call vorne sein!!!

Niki ich glaube kaum das du es notwendig hast dich hier mit soooooooo einem Schwachsinn lächerlich zu machen!!!

Moni fellner
9 Jahre zuvor

Sowas zu Posten ist lächerlich
Niki du machst dich hier sehr peinlich

Martin
9 Jahre zuvor

Der Turn hat überhaupt nichts verändert. Ich gebe ihm ebenfalls bestenfalls AK. Easy Call.

Martin
9 Jahre zuvor

Ja eh! Am Turn geht bis zum All-In alles rein. Er ist bereit. Ich bin es auch. 😉

u serious?
9 Jahre zuvor

you really want an aswer to that, you have a set on this board with 100bbs, how can u even consider folding???????

jakki
9 Jahre zuvor

@ Meinereiner „HOCH“ gespielt!! Ich meine im vergleich zu die Blinds. Ist ja nicht HOCH das ist ja klar…

W.M
9 Jahre zuvor

Also, nachdem du deinem Gegner am Turn weder das Set AA noch die Straight gibst, bist du mit Sicherheit bereit, den River zu snap callen. Ansonsten würdest du ja am Turn checken oder auf das Raise folden.
Jetzt zu der Hand des Gegners: AA schließ ich wie oben schon gesagt aus, da das Raise auf 7,5BB bei nur einem Limper meiner Meinung nach viel zu hoch ist und auch der Turn min. raise für mich überhaupt keinen Sinn macht. Überhaupt ist an der ganzen Hand der min. raise am Turn das interessante…..warum spielt er so??? Ein min. raise sieht immer verdammt stark aus und wird sehr oft als Bluff gespielt um den Gegner aus der Hand zu bekommen.
Wo wir bei Punkt 2 währen, die mögliche 45 Hand: Auch hier gibt die Line check-min. raise kaum Sinn, da er damit seine starke Hand schon fast wieder in einen Bluff verwandelt, und Hände wie Set´s oder mögliche two Pair auf dem Board, wo er selber die Straight hält und auch kein anderer Draw drausen liegt, was ihn schlagen könnte, vllt. verliehrt und das möchte man ja auf keinen Fall. Mit 45 würde er am Turn doch eher ein zweites mal anspielen oder check-chall spielen (sieht beides nicht so stark aus, wie check-min. raise) um dich nicht zu vertreiben.
Mögliche Hand 3: KK, wobei diese auf einem A-high Flop meiner Ansicht nach bis zum River sehr schlecht gespielt währen. Dort wär die Line doch eher schon check-raise am Flop um heraus zu finden, ob du ein mögliches A hältst oder dann am Turn das Raise höher wählen bzw. check-push?!?
Alles in allem seh ich hier von seiner gespielten Line her keine Hand, die uns hier schlägt. Entweder er spielt hier wirklich ein Set 66 oder 33, freut sich schon, das er alles rein bringt und schaut dann blöd, wenn er dein höheres Set sieht. Er spielt hier two Pair, will nicht unbedingt zum Showdown um nicht vllt. doch noch gegen ein höheres two Pair zu laufen oder er hat absolut Air, hat es am Turn durch sein min.raise sehr stark aussehen zu lassen und der Push am River ist ein letzter verzweifelter Versich, doch noch den Pot für sich zu gewinnen.
Sehr unwarscheinlich sind hier Hände wie QQ,JJ etc. auf einem AK Board.
Solltest du die Hand doch gegen eine der oben genannten Hände verliehren, dann kann man nix machen, so ist das halt nun mal. Manchmal verliehrt man, obwohl man vllt. gut und richtig gespielt hat. Und da das kein Turnier ist, kannst du dir dein Geld ja wieder zurück holen 😀

jakki
9 Jahre zuvor

PS. an viele Leute: alle hier sind „Pros“ und beleidigt Niki wegen sein Post… sorry aber nicht alle sind Top Pros und kann was lernen, ich z.B. also wenn ihr so gut seid dann lies es nicht und geniess eurem Fiktive Millionen das ihr am Konto haben sollten… oder doch nicht!!
Sorry mein Deutsch ist zum kotzen… sorry 😛

Paul
9 Jahre zuvor

Diese Frage ist so lächerlich.. Bitte „kovinator“ hör auf hände zu posten. Das ist echt peinlich…

P.S.: Ich bin froh dass du eingesehen hast dass du zu schlecht für die HIGH scoops bist. Denke dass es gerade mal für Low reicht aber auch nur wenn du einen Lauf hast…

Bitte Pokerfirma langsam reichts mal… Haut den mal endlich raus. Das gibts ja nicht…

Stevie0509
9 Jahre zuvor

Easy call…

Kovinator
9 Jahre zuvor

@Jakki:
Der einzige der mich hier flamt ist Alex Varga 🙂
Er hat seine Flamingkommentare als „Alex“ und auch als „Moni Fellner“ mit der gleichen IP-Adresse hier gepostet 🙂

@Alex:
Du bist auch recht herzlich eingeladen dazu, hier diese Hand mit uns fachlich zu diskutieren.
Was gibst Du dem Gegner für eine Hand? Speziell nach dem CR am Turn?
Oder bist Du nur gut beim Flamen?

jakki
9 Jahre zuvor

ich kenne Moni Fellner! Vielleicht soll man eine Anzeige machen wenn er ihre Name benutz! 🙂

Max W.
9 Jahre zuvor

Einzige Sorge das er mit Assen gelimpt hat , 45 off oder suitet spielt oder mit irgendwelchen kranken double pairs. würde auf AK oder A7/ A3 tippen. würd callen hast auch schon über 50 % deines stacks drin.

Kovinator
9 Jahre zuvor

@Paul:
Du bist auch recht herzlich eingeladen dazu, hier diese Hand mit uns fachlich zu diskutieren.
Was gibst Du dem Gegner für eine Hand? Speziell nach dem CR am Turn?
Oder bist Du auch nur gut beim Flamen?

Ralf
9 Jahre zuvor

@Domus Joban!!!

recht haste … ich wäre am Turn nach dem reraise allin weil der River m.M. nicht zu folden ist, egal was kommt

RADIOMEN
9 Jahre zuvor

Ja das Lächerliche ist hier gemeint das so ein 1-2 Euro Cashgametisch life so verrückt ist das man alles sieht. Da sitzen mindestens fünf verschiedene Nationalitäten dran und naja 200,- € Stack wird auch mal Spasseshalber verpulvert.
Auf 15 Euro hat er geraist weil er nicht acht Limpercaller oder Calllimper haben möchte sondern nur ein bis zwei Gegner die ihn auszahlen.
Das ist ja nicht online wo alle bei 2 BB raise folden.
Nun hat AA einen Freier gefunden und Set über Set kommt wohl auch keiner mehr raus ( bei 200 Euro ).
So ist die Dikusion auch schon beendet und falls er doch 45 hält zeigt es wie lustig es bei Lifecashgame zugeht.

Am
9 Jahre zuvor

Wer hier ein set foldet, plz quit poker oder spiel hu4roll gg mich

Kovinator
9 Jahre zuvor

@Alex (Alex Varga), Moni Fellner (Alex Varga) und Paul (keine Ahnung wer Du bist, aber anscheinend hast Du nicht einmal die Courage, Deine wahre Identität preiszugeben):
Ich warte noch immer auf Eure fachliche Analyse. Und damit meine ich nicht warum ihr am River callt. Ich möchte von Euch das Preflopspiel analysiert haben und auch das Spiel am Turn.
Oder habt ihr keine Zeit dafür, weil ihr mit dem Flamen beschäftigt seid?
Sorry, daß ich das sagen muss, aber Eure Flamerei ist lächerlich und peinlich. Versucht einmal Euren Hass, Neid und alle negativen Energien in positive Energie umzuwandeln. Es wird Euch danach wesentlich besser gehen 🙂

@all:
Ein Pokerbuddy hat mich ersucht, daß ich seine Hand genau in dieser Art und Weise hier poste. Ich habe ihm gesagt, daß der springende Punkt bei dieser Hand nicht die Entscheidung am River ist. Er hat trotzdem darauf bestanden, weil er gerne Eure Meinung dazu wissen wollte.
Die Entscheidung am River ist für alle ein No-Brainer (was auch sehr gut ist), aber bevor ich die Hand auflöse würde ich gerne Eure Meinung zu folgenden 2 Punkten wissen:
1. Was sagt ihr zu dem Preflopcall mit 77 bei den effektiven Stacksizes?
2. Welche Hand gebt ihr dem Gegner am Turn nach seinem Check/Raise?

Meinereiner
9 Jahre zuvor

Kovi spätestens nach Madrid weißt du ja das ich was cash game betrifft ein Fisch bin. Also die Gedanken eines solchen zum preflop Spiel: Ich würde immer auch nur callen mit 77. Wahrscheinlich auch bei anderen Stacksizes. Auch am Button. Will ja mit 77 nicht preflop noch mehr Action heraufbeschwören, da ich mit dieser Hand im CG fast immer nur auf Set value spiele oder sonst einen abartigen Draw. Nach dem Turn würde ich ihm am ehesten auf 2 Paare setzen. Straße würde meist callen. Set? Vielleicht Bottom Set. A3 wäre eine mögliche Hand…

Aber wie gesagt: ich hab ja no skills 😀

Benny
9 Jahre zuvor

ich weiß echt nicht warum man so eine hand postet?
warum sollte man hier in position 7s folden pre?
das ist alles so furchtbar standard in der hand, dass ich eigentlich gar nicht weiß warum ich hier eigentlich irgendwas schreibe….aber bitte….wers mag über sowas zu diskutieren, soll.

Name: unwichtig
9 Jahre zuvor

1. Der Preflop-call in Position ist bei den effektiven Stacksizes (max. 200 Euro beim Gegner zu gewinnen)in der Tat recht standard. (Ein Fold oder sogar ein All-in machen hier nur bei kleineren Stacks Sinn, weil dann ein Play auf Setvalue ausfällt.)
Da wir zu dem Zeitpunkt noch überhaupt keine Infos zum Gegner besitzen, wäre aber auch ein Fold mathematisch zu vertreten, weil wir bis dato nichts in den Pot investiert haben und immerhin 7,5 BB zahlen müssen, uns jedoch nicht sicher sein können, in einer Hand in der wir nur gegen einen (oder höchstens zwei) Spieler unterwegs sind, am Enden mindestens die Hälfte des gegnerischen Stacks ausbezahlt zu bekommen, falls wir unser Set am Flop hitten.

2. Die Fragestellung zum Turnplay ist doch recht interessant, weil der Checkraise zum einen so niedrig angesetzt ist dass er förmlich nach einem Call schreit (wir müssen nur 35 Euro in einen Pot von 190 Euro nachzahlen), und zum anderen die Turnkarte eigentlich eine Blank ist, sofern der Gegner nicht 4-5 in der Hand hält (dies ist meines Erachtens auf Grund des hohen Preflopraises aber relativ unwahrscheinlich).
Sofern der Gegner kein Fish ist, machen hier eigentlich nur die Asse Sinn, denn sogar 6-6, 3-3, A-6, A-3 oder die noch unwahrscheinlicheren A-7 würde ich wegen des hohen Preflop-Raises auf eigentlich ausschliessen.
Würde aber trotzdem nie im Leben folden, weder am Turn noch am River, weil eben keine Infos zum Gegner vorhanden sind und deshalb die Hoffnung auf eine schlechte gespielte Hand des Gegners bleibt.

Kovinator
9 Jahre zuvor

@Benny:
Weil ich 7,5 BBs von 100 BBs bezahlen muss, um mein Set zu treffen. Normalerweise sollten die effektiven Stackssizes mindestens das 20-fache des Preflopraises ausmachen, damit mein Call fürs Set +EV ist. Und das ist eben nicht der Fall. Desweiteren besteht die Gefahr, daß einer der Blinds squeezt bzw. könnte der Limper 3betten. Somit folde ich hier öfters als das ich calle. Der Call ist natürlich kein grundlegender Fehler, aber auf lange Sicht gesehen ist er -EV.

Dre
9 Jahre zuvor

Für mich ein einfacher fold preflop…

Martin01
9 Jahre zuvor

Ich finde bei Blinds von 1/2 und einem limper das Openraise meines Gegners auf 15 schonmal viel zu hoch und hätte hier mein Paar Siebener definitiv gefoldet. Der Call macht für mich keinen Sinn, Preflop so viel zu bezahlen, verpasse ich den Flop würde ich mich im nachhinein nur ärgern Preflop soviel bezahlt zu haben.

Kovinator
9 Jahre zuvor

Anbei die Auflösung:
Ein Pokerbuddy hat mich ersucht, daß ich seine Hand genau in dieser Art und Weise hier poste. Ich habe ihm gesagt, daß der springende Punkt bei dieser Hand nicht die Entscheidung am River ist. Er hat trotzdem darauf bestanden, weil er gerne Eure Meinung dazu wissen wollte.
Der Gegner hatte das Set Asse.
Anbei meine Gedanken zu dieser Hand:
Preflop:
Ich muss 7,5 BBs von 100 BBs bezahlen, um mein Set zu treffen. Normalerweise sollten die effektiven Stackssizes mindestens das 20-fache des Preflopraises ausmachen, damit mein Call fürs Set +EV ist. Desweiteren besteht die Gefahr, daß einer der Blinds squeezt bzw. könnte der Limper 3betten. Somit folde ich hier öfters als das ich calle. Der Call ist natürlich kein grundlegender Fehler, aber auf lange Sicht gesehen ist er -EV.
Flop:
Ab diesem Zeitpunkt gibt es kein Fold mehr für mich. Ich kann nicht 7,5 BBs von 100 BBs preflop investieren, dann das Set treffen und auch nur eine einzige Sekunde irgendwann ans Folden denken. Wenn der Gegner das höhere Set hat oder eben am Turn oder River mich auskauft, dann ist es halt so. Reload und weiter geht es 🙂
As played ist der Call am Flop OK, denn ich möchte hier mit einem Raise die schlechteren Hände keinesfalls verlieren.
Turn:
Das Minimum Check/Raise out of Position ist meistens etwas nutsähnliches, aber ich komme trotzdem nicht weg von der Hand. Hier ist aber die letzte Möglichkeit, diese Hand sinnvoll zu folden. Nochmals raisen bzw. direkt allin pushen gefällt mir nicht, weil dadurch verliere ich alle Bluffs vom Gegner.
River:
As played ist es immer ein Snapcall.

dacharlie
9 Jahre zuvor

Kurz noch was von mir zum Preflopraise auf 7,5B: Ich seh das sehr häufig in den Cardrooms bei den Blinds, dass nach einem Limp so hoch geraised wird. An vielen Tischen ist ja mittlerweile beim CG ein Raise auf 10€ Standart, zumindest im Livecashgame.
Kommt natürlich drauf an WO man spielt^^

RADIOMEN
9 Jahre zuvor

So ähnliche Geschichte kann ich noch vom 5-5er Tisch erzählen.
Alle Spieler haben rund 2000,- € Stack und Standartraise ist bei 20-30 Euro.
Ich habe 7 7 und drei Spieler in der Hand mit Preflop 25 sind dann 75 € im Pot.
Flop kommt runter mit 2 7 8 ich hab Set 7er.
Ich spiele 40 an , einer callt und einer raist auf 140 , call , call , nun sind 495,- im Pot.
Turn kommt As und ich muss jetzt vor Set Achen und Set Asse Angst haben.
Ich spiele 300 und einer foldet und der Raiser raist auf 900 und ich calle , jetzt ist der Pot bei 2295,-€ .
River kommt noch eine unbedeutende Herz-Karte und ein Herzflush ist möglich was mir nicht aufgefallen ist.
Raiser spielt auf dem River allin und ich calle, weil ich mein Set nicht folden will hab aber noch vor Set Achter oder Set Asse angst.

Jetzt könnt ihr noch kurz überlegen was der Gegner (Raiser) hatte und dann kommt auch gleich die Auflösung:

Er deckt mit A 8 zwei Paar auf und ich gewinne den 4.000,-erpot. Er sagte das er mir ein Overpaar gegeben hat so wie JJ , QQ oder mit AK und war sich sicher das er forne ist.

mkde
9 Jahre zuvor

dumbhead!

Francis Klar
9 Jahre zuvor

Ich würde folden! Min-check-Raise auf dem Turn sieht schon mal verdammt stark aus! Ich denke eher Fold als call! Es gibt wenig Spieler die ohne Position min-Check -Raise auf dem Turn spielen und danach ein All-in mit Luft spielen wenn der Gegner eigentlich auf dem Turn durch den call Extreme Stärke zeigt! Deswegen warscheinlich Monster !

w1nner
9 Jahre zuvor

Ich würde auch easy call sagen…