News

Alle Jahre wieder – Spring Poker Festival in Wien

Nächsten Monat ist es wieder soweit. Von 10. bis 21. März 2010 lädt das Concord Card Casino Wien zum alljährlichen Spring Poker Festival. Das Main Event wird auch dieses Jahr ein € 3.000 No Limit Hold’em sein, das über vier Tage gespielt wird.

Turnierdirektor Jonathan Lütkenhorst hat wieder ein reichhaltiges Programm zusammengestellt. Vom € 50 No Limit Hold’em Jackpot Turnier über ein € 200 Pot Limit Omaha und ein € 500 H.O.R.S.E. bis hin zum Main Event ist wieder für alle Geschmäcker etwas dabei. Los geht es mit dem € 80 No Limit Hold’em Rebuy Turnier am 10. März, bei dem gleich mal ein Preispool von € 50.000 garantiert wird. Weiter geht es mit einem € 300 und einem € 500 No Limit Hold’em Freezeout, für Freunde der Rebuy-Turniere gibt es ein € 200 No Limit Hold’em mit unlimited Rebuys am 13. März. Die Startdotationen wurden ja schon im Herbst beim Austrian Classics deutlich aufgebessert und damit ergibt sich auch eine deutlich spielbarere Struktur.

Am 14. März gibt es um 17 Uhr das erste Satellite fürs Main Event, ein € 300 Freezeout. Bereits um 14 Uhr wird das € 500 H.O.R.S.E. gestartet. Der Montag gehört dem € 150 Rebuy-Satellite für das Main Event, als Kontrastprogramm steht das € 200 Pot Limit Omaha mit unlimited Rebuys an.

Ernst wird es dann am 16. März um 14 Uhr. Da heißt es beim € 3.000 No Limit Hold’em Freezeout „Shuffle up and Deal“. Es gibt eine Startdotation von 20.000 Chips, die Blinds beginnen bei 25/50 und steigen alle 90 Minuten. Das sind beste Voraussetzungen für ein echtes Deepstack Turnier. Der Final Table wird erst am 19. März gespielt.

Wer es nicht bis zum Final Table schafft, darf sich mit den anderen Turnieren die Zeit vertreiben. Denn bereits am 17. März steht das € 750 No Limit Hold’em Freezeout auf dem Programm. Am Donnerstag folgt ein € 100 Rebuy Satellite für das nächste Highlight des Spring Poker Festivals. Denn am Freitag, den 19. März, beginnt um 14 Uhr das € 1.500 No Limit Hold’em Double Chance Event, das über zwei Tage gespielt wird.

Ausklingen wird das diesjährige Spring Poker Festival mit einem € 500 No Limit Hold’em Freezeout am Samstag und einem € 50 No Limit Hold’em Rebuy Turnier am Sonntag, den 21. März. Beim Rebuy-Turnier wird wieder ein Preispool von € 25.000 garantiert.

Wie immer fehlt es während der Turnierwoche im CCC auch nicht an Cashgame Action. Gespielt wird, was gefragt ist und wir erinnern uns, dass es letztes Jahr auch einen 80/160 Dealers Choice Tisch gab, bei dem vorwiegend die High-Low Varianten zum Zug kamen.

Auch das Gastro-Zelt gehört schon zu jeder Turnierwoche dazu. Alle Turnierteilnehmer dürfen täglich kostenlos kräftig beim Buffet zulangen. Von diversen Antipasti, über Salate, Suppen, Hauptgerichte bis zu den verschiedenen Desserts ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei.

Als Turnierdirektor wird neben Jonathan Lütkehorst natürlich auch wieder Thomas Kremser zum Einsatz kommen, tatkräftig unterstützt von Uschi Martinek und Monika Grünberger, den beiden guten Geistern eines jeden Turniers im CCC.

Dieses Jahr gibt es auch wieder die Möglichkeit, sich online für das Main Event zu qualifizieren. Expekt konnte als Partner gewonnen werden und bietet laufend Satellites an.

Alle Infos zum Spring Poker Festival findet Ihr wie gewohnt unter www.ccc.co.at, für weitere Auskünfte steht auch Jonathan Lütkenhorst unter der Email jl@ccc.co.at zur Verfügung.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments