Kolumnen

Alle waren im King’s. Nur ich nicht.

… dabei wollte ich doch das Zehntausender-8-Game-Mix-Event spielen. Und das 25k-Omaha-Highroller-Event. Für ein Bracelet, auch wenn ich keinen Herrenschmuck mag.
Doch kurz vor der Abreise stellte ich fest, dass ich im Omaha total schlecht bin. Weil ich jede Hand blind spiele und raise. Sonst ist mir das zu langweilig. Und mir ist eingefallen, dass ich fünf von den acht Mix-Game-Perversitäten überhaupt nicht kann. Also hat mir meine Frau das Taschengeld gestrichen und die Reise verboten.

Tja, so ist das mit mir und Poker. Ich habe vor mindestens 12 Jahren schon behauptet, dass ich der zweitschlechteste Spieler Hamburgs bin. Und daran hat sich nichts geändert. Aber ich steh dazu und ich mag das Spiel. Immer noch.
Ja, die Faszination Poker ist ungebrochen; die Leidenschaft schwelt immer noch. Morgens kann ich nichts essen, weil ich AQ aufm Button analysiere. Mittag kann ich nichts essen, weil ich online 7 Tische auf einmal spiele. Abends kann ich nichts essen, weil ich im Casino sitze und spiele. Nachts kann ich nicht schlafen, weil ich Hunger habe.

Was soll ich auch sonst spielen? Tabu bei nem sogenannten netten Pärchenabend? Oder Mensch ärgere dich nicht in der 5-jährigen-Fassung? Schiffe versenken? Oder etwa Mau Mau? Nein. Außerdem, wie sage ich schon immer: Lieber Letzter beim Pokern als Zweiter beim Mau Mau. Meine Meinung dazu steht fest; bitte verwirren Sie mit nicht mit Tatsachen.

Denn in keinem anderen Spiel kann man mit 7 2 den ganzen anderen Tisch komplett vernichten und ob deiner Spielgenialität in Erstaunen versetzen. Die sogenannten Nichtsuitednonconnectors. Gibt’s bei Canasta auch nicht. Und bei keinem anderen Spiel kann man auch für Fold Equity callen.

Soviel zu meiner Liebeserklärung an unser Spiel für heute. Nun muss ich schnell ein paar Tische aufmachen. MTT s, Midstack. Denn irgendwie hab ich immer noch 12 Prozent. Überall.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments