News

Am 1. März erscheint die neue PokerBlatt Ausgabe

Die Wiener Hofburg ziert das Cover der neuesten Ausgabe der PokerBlatts, denn natürlich dreht sich auch hier alles um die anstehende Eureka/EPT in Wien. Aber es gibt auch wie gewohnt einen umfassenden Rückblick auf die wichtigsten Turniere sowie viele Kolumnen, Tipps und Tricks.

PokerBlatt Cover 02-2014Sieben Seiten umfasst das Special zur EPT Wien und natürlich gibt es auch wieder einen Formcheck von Spielern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Turnierreport sind die Aussie Millions, die PCA auf den Bahamas ebenso zu finden wie die EPT Deauville, die CAPT Seefeld, die GCOP sowie die beiden Schweizer Events Swiss Poker Champions Week und die Poker Circle Swiss Open.

Ebenso gibt es einen Rückblick auf die European Poker Awards, die im Rahmen der EPT Deauville vergeben wurden und bei denen Ole Schemion und Phil Gruissem die großen Abräumer waren.

Im Strategieteil beurteilen dieses Mal Natalie Hof und Sebastian Pauli eine Hand zwischen Fabian Quoss und Dan Shak. Marius Pospiech gibt Tipps, wie man sich am besten über Satellites für die EPT Wien qualifizieren kann.

Ein weiteres Thema ist die Vorbereitung auf Turniere mittels Meditation und Yoga. Personal Trainer Dr. Kai Kaufmann informiert über Yoga für Pokerspieler.

Was in keiner Ausgabe des PokerBlatts fehlen darf, sind die Kolumnen von Götz Schrage, Jens Knossalla und Lars Liedtke, ebenso wie die Rubriken „Showtime“, „PokerChinesisch“, „Wie würden Sie entscheiden?“ und das Horoskop für Pokerspieler. Im TV-Spiel des Monats wird dieses Mal eine Hand von Ole Schemion bei den German High Rollern genauer betrachtet.

Ab 1. März ist die neue Ausgabe im Handel zu finden. Ein Händlerverzeichnis sowie die Möglichkeit der Online-Bestellung findet Ihr unter www.pokerblatt.de.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
ja klar
6 Jahre zuvor

Edit – man kann seine Meinung auch anders sagen