Andere Länder – andere Sitten: Die USA – 10 Fragen und keine Antwort

Es handelt sich diesmal um das exotische und mit eigenartigen Bräuchen gesegnete Land United States of America, kurz USA genannt. Nach mehrmaligen Besuchen und längeren Aufenthalten werden mir einige Dinge niemals klar werden. 10 Fragen und keine Antwort!

1) Warum sitzen die Leute in eisgekühlten Lokalen, z.B. Starbucks, wenn draußen vor der Türe gemütliche Sessel und Tische auf Gäste warten?

2) Ich remple andere Leute an, warum sagt immer das Opfer excuse me und nicht der Täter?

3) Warum bekommt man in Lokalen keine Getränke, sondern nur Eiswürfel mit etwas Flüssigkeit umspült?

4) Warum kennen so viele Einwohner dieses Landes unser Österreich nicht, trotz Hermann Maier und Arnold Schwarzenegger?

5) Warum stehen Leute ständig in langen Schlangen an, z.B. bei der WSOP Registration oder beim Buffet im Bellagio, hier sogar bis zu zwei Stunden am Wochenende?

6) Warum nehmen die Leute ihr Getränk, sei es Bier oder Cocktail, egal, auf die Toilette mit? Gibt es womöglich bei herumstehenden Getränken hier eine überhöhte Diebstahlrate?

7) Warum sieht man kaum Fahrradfahrer, wäre doch das ideale Transportmittel auf Kurzstrecken?

8 ) Warum sehen alle Dollarscheine gleich aus, vom 1-$-Schein bis zum 100er? Wie viele Hunderter Trinkgeld habe ich schon gegeben, ohne es gleich zu realisieren?

9) Warum fordert mich ernsthaft ein Pokerdealer auf, meinen Müll, leere Flaschen und Teller, unter den Tisch zu werfen?

10) Warum geben mir die Taxifahrer kaum eine Auskunft, wenn ich sie höflich um das Land ihrer Herkunft frage?

Diese Fragen sind wahrscheinlich nur ein Bruchteil von ungelösten Rätseln über die USA, z.B. fällt mir noch ein, dass ich irgendwann mal Englisch gelernt habe, aber von den Gesprächen mit den Amerikanern verstehe ich immer nur Bahnhof, außer es sind eindeutig Pokerbegriffe wie allin, i call, you donkey, i gaddit baby, u fk idiot, is this your first tournament, how can you call oder i like Austria i just came back from Sidney usw…….

Ich habe nun ca. ein Jahr Zeit darüber nachzudenken, bevor ich wieder die Koffer packe und ich weiß schon jetzt, ich werde keine Antworten finden.


10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Blitzableiter666
9 Jahre zuvor

Hoffe, mit folgenden Antworten weiter zu helfen:

1)Könnte an der Aussentemperatur oder den Autoabgasen liegen.

2)Opfer haben immer einen Rechtfertigungszwang.

3) Das ist ungefähr so, als würde man sich beschweren, dass im Fernsehen die Werbeblöcke ständig von Sendungen unterbrochen werden.

4) Weil die Amis derzeit lieber Abenteuerurlaub im Irak oder Afghanistan machen, als in der Steiermark.

5) Nur die ostdeutschen Spieler. Die sind das von zu Hause her so gewohnt.

6) Damit einem die Supermodels keine KO-Tropfen in den Drink kippen und willenlos auf ihr Zimmer abschleppen.

7) Siehe Antwort 1

8) Damit man nach einem Staatsbankrott besser das Altpapier von der neuen Währung unterscheiden kann.

9) Na, wie würde das denn aussehen, würde jeder seinen Müll auf dem Tisch liegen lassen. Das geht nun wirklich nicht.

10) Vermutlich Terroristen.

pillepalle101
9 Jahre zuvor

frage 4 beantwortet alle anderen fragen!

Olli
9 Jahre zuvor

„i like Austria i just came back from Sidney“
😀 i like!

Knallfrosch
9 Jahre zuvor

Frage 11:

Warum bestellen sich Amis eine Doppelwhopper mit extra Käse aber eine Coke light……..?

Blitzableiter666
9 Jahre zuvor

Antwort Frage 11:

Eben drum. Alles andere würde doch keinen Sinn machen.

alfred
9 Jahre zuvor

Sigi, eiserne Regel: je dünner der Oberarm, desto länger der Ärmel. Nicht umgekehrt.

Sebastian Behrend
9 Jahre zuvor

Warum muss ich eine Pepperoni bestellen, wenn ich eine Salami-Pizza will?
Warum muss man immer erst einen halben Liter fett ablauufen lassen, bevor man reinbeißen kann?

Warum kriegen nur die fettesten Amis die lustigen elektrischen Rolstühle am Eingang des Bellagios? (Ich will auch mal rücksichtslos durch die Gänge preschen!!)

Warum glauben die Amis, dass alles außer BMW, Porsche und Mercedes ihre eigene Erfindung war?

Warum ist die erste Reaktion auf die Antwort „I’m German“ immer „Ah, Hitler“ ?

(Ich wurde doch tatsächlich mal am Vulkan vor dem Mirage gefragt, ob wir in Deutschland schon eine Demokratie haben.)

Lustige Idee Sigi; bitte um Fortsetzung!

Robert
9 Jahre zuvor

Dialog an der Kasse im Southpoint mit Flavour Flav (US Rapper und TV „Star“): „Hey Flavour Flav, you have a lot of fans in Switzerland“ – „Thank you – I love Sweden!“

dr.seppi
9 Jahre zuvor

Die meisten haben nicht mal mitbekommen, dass es einen WK II gab. So ist der Kommentar “ Ah, Hitler “ schon von jemandem gekommen, der ein höheres Bildungsniveau erreicht hat. Mehr sollte man aber nicht erwarten.

Eddy Scharf
9 Jahre zuvor

1. Die Amis sitzen nicht gerne draussen. Klimaanlagen gehören zum Standard of living und je kälter desto higher der Standard.
2. Weil sie höfliche Arschlöcher sind
3. Weil eisgekühlte Getränke besser den Durst löschen. Glauben sie. Und, wenn sie ihr Bier zu warm servieren würden könnte man es mit Kaffee verwechseln.
4. Austria, Australia, its all so confusing and who is Herman Maier.
5. Wenn sie sich mit ihren fetten Ärschen vordrängeln würden, müssten sie dauern excuse me sagen.
6. Ausser in Vegas darf man Alkohol nur in „designated areas“ trinken. Die Freiheiten von Sin City muss man ausnutzen.
7. Fahrräder sind ein Zeichen von Armut in USA
8. Die denken das ist überall so.
9. Weils Amis sind
10. Grundsätzlich wissen die Amis nix und wahrscheinlich hat der Taxifahrer das bisschen was er weiß auch schon vergessen.