Andre Klebanov führt nach Tag 1A beim Grand Final der GCOP

Gestern Freitag, den 10. Februar 2012, startete im King’s Casino Rozvadov das Main Event des GCOP Grand Final. € 2.500 war das Buy-in und 58 Spieler waren es, die das Buy-in auf den Tisch legten. 25 Spieler konnten sich in Tag 2 spielen, Andre Klebanov beendete den ersten Starttag als Chipleader.

Klein, aber sehr fein war das Starterfeld am ersten Startertag. 770 Pro Julian Herold war ebenso da wie win2day Ace Ivo Donev, PokerStars Pro Martin Staszko, Alex Meidinger, Mike Brandau, Gerald Karlic, Thorsten Schuler, Jan Peter Jachtmann, Michael Keiner, Martin Kabrhel, Andre Klebanov, Pascal Hartmann, EPT Direktor Edgar Stuchly und einige mehr.

Gespielt wurde mit 25.000 Chips und 60 Minuten Levels, acht Levels standen auf dem Programm. Schon sehr früh musste sich Martin Kabrhel verabschieden, gleich danach hatte auch Julian Herold Feierabend. Für Jan Peter Jachtmann war Tag 1A auch schon vor der Dinnerbreak beendet. Andre Klebanov war gut gestartet und baute sein Stack ebenso kontinuierlich auf wie Pascal „Päffchen“ Hartmann. Zwischenzeitlich konnte Edgar Stuchly die Führung übernehmen, am Ende lag er auf Rang 6 im Chipcount.

Nach acht Levels ging der Tag mit 27 Spielern zu Ende, Andre Klebanov ist klarer Führender. Doch heute an Tag 1B werden die Karten neu gemischt und deutlich mehr Spieler als an Tag 1A erwartet. So kommt heute auch PokerStars Pro Pius Heinz und viele andere mehr.

As in jedem Fall erwähnenswert ist, dass die Cashgame-Tische stark besetzt waren. Bis zu 23 Tische in den verschiedensten Limits wurden bespielt. Auch beim gestrigen Satellite war mit 220 Entries mächtig was los, am € 300 No Limit Hold’em Turbo nahmen noch 79 Spieler teil.

Heute  um 15 Uhr geht es im King’s Casino weiter und natürlich berichten wir auch heute wieder live aus dem King’s!

Name Country Chipcount
Andre Klebanov GER 153.600
Pascal Hartmann GER 115.200
Konstantinus Tsirakidis GRE 108.100
Siyu Sha GER 107.400
Christian Deuss GER 100.600
Edgar Stuchly AUT 83.900
Karl Heinz Wesnigk GER 74.600
Lubor Dedic CZE 68.300
Gerald Karlic AUT 64800
Thorsten Schuler GER 52.300
Auramidis Makarios GRE 51.400
Stanislav Kretz GER 48.700
Andreas Gondrou GER 46.400
Markus Lehner GER 45.200
Manuel Delsing GER 43.600
Grzegor Darkovski POL 42.300
Martin Staszko CZE 40.400
Marco Bilsing GER 40.400
Robert Kokoska CZE 40.200
Peter Karaffa SR 39.600
Mike Brandau GER 29.700
Petr Rakous CZE 28.800
Roman Cieslik GER 27.800
Alex Meidinger GER 27.800
Andreas  Bremer GER 23.600

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments