News

Ansturm beim zweiten Tag der World Poker Tour Shooting Stars

Es war ein sehr schwacher Tag 1a gewesen. Umso stärker besetzt war Tag 1b. Gleich geblieben war aber die Zahl der Stars, auf die eine Bounty ausgesetzt war. Für jeden, der einen der 25 Shooting Stars eliminierte gab es wiederum eine Prämie von $5.000. Gejagt werden durften u.a. Daniel Negreanu, Jennifer Harman, Chris Ferguson, David Williams, Scotty Nguyen, Howard Lederer, Barry Greenstein, Antonio Esfandiari und Eli Elezra.

Das erste Level brachte man ohne Promiverlust hinter sich, im zweiten sah es da schon ganz anders aus. Jennifer Tilly musste gehen, als sie mit Assen gegen Pocket 5s von Vivek Rajkumar antrat. Der traf am River die und kassierte das Kopfgeld. Auch Nenad Medic musste sich verabschieden und so wurden die ersten Bounties fällig. Ted Forrest war mit seinen Pocket Jacks bis zum Turn noch entspannt. Doch am River brachte seinem Gegner das Flush und auch Ted musste seinen Hut nehmen.  Auch Antonio Esfandiari scheiterte bereits sehr früh. Am Flop war er mit all-in, sein Gegner hielt . Am Turn kam das Ass, der River änderte nichts und Esfandiari war Geschichte.

Munter ging es weiter mit der Jagd nach den Stars. Während Eli Elezra verdoppeln konnte, mussten David Chiu, Michael Mizrachi und David Williams ihre Plätze räumen. Phil Laak dachte alles richtig zu machen, als er auf einen König hoch Flop mit pushte. Sein Gegner freute sich aber über und nach Blanks auf Turn und River auch über die $5.000 Bounty.

ElkY aka Bertrand Grospellier setzte sein Turnierleben bei einem Board von aufs Spiel. Sein Gegner zeigte Pocket 8s für das Full House und ElkY war Geschichte. Nam Le scheiterete mit Kings an und einem Ass am Board, Scotty Nguyen am Flush seines Gegners.

Die Bounty auf Barry Greenstein ging an Josh Arieh. Am Flop check-raiste Barry all-in mit , Josh hielt Pocket Jacks. Turn , River , Barry hatte sein Flush, aber Arieh das Full House. Lange konnte sich Arieh aber nicht über die Chips freuen, denn kurz darauf wurde auch er aus dem Turnier befördert.

Auch Michael Binger kam nicht bis ans Ende von Tag 1b, ebenso wie JC Tran, Chino Rheem und Chau Giang. Jeff Madsen hatte mit auf einem Flop von jede Menge Outs, doch Turn und River brachten und seinem Gegner reichte .9x: um Madsen zu eliminieren.

102 Spieler blieben am Ende von Tag 1b übrig, damit gehen 152 Spieler in gemeinsam in Tag 2. Obwohl viele Stars schon auf der Strecke geblieben sind, werden auch an Tag 2 noch genug Pros mit dabei sein, um weiterhin für Spannung zu sorgen. Auch Titelverteidiger Brandon Cantu ist noch mit dabei. Chipleader am Ende von Tag 1b ist Isaac Baron, doch er brachte es „nur“ auf 153.700 in Chips. Damit landet er im gesamten Chipcount von Tag 1a und Tag 1b auf Rang 3. Ebenfalls wieder sehr stark unterwegs ist Vivek Rajkumar.

Isaac Baron   — 153.700
Vivek Rajkumar — 137.500
Luis Velador  — 129.400
Gary Tighe  — 114.600
John Monnette  — 103.600
Kathy Liebert  — 97.800
Daniel Negreanu  — 95.700
Allen Cunningham  — 84.000
Howard Lederer  — 62.200
T.J. Cloutier  — 44.800
Brandon Cantu  — 41.900
Eli Elezra – 38.900
Glen Chorny – 33.500
Men Nguyen  — 32.000
Jennifer Harman — 19.700
Steve Sung – 11.000

Preisgeldaufteilung:

1 — $1.025.500
2 — $550.000
3 — $291.500
4 — $230.000
5 — $180.000
6 — $135.000
7-8 — $90.000
9-10 — $60.000
11-12 — $40.000
13-18 — $30.000
19-24 — $25.000
25-30 — $20.000
31-36 — $15.000
37-45 — $12.500


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments