News

Aria High Roller: Hellmuth kneift, Petrangelo & Perry siegen

Nick Petrangelo und Sean Perry holten bei den $10K High Rollern Siege im ARIA Resort & Casino. Phil Hellmuth griff nicht zu den Karten.

Im ARIA standen einmal mehr eine Reihe von High Roller Events auf dem Spielplan. Im Angebot gab es jeweils zwei $10.000- und zwei $25.000-Turniere. Zu den Letzteren liegen die Ergebnisse leider noch nicht vor.

Bekannt ist zumindest, dass Phil Hellmuth nicht antrat. Der WSOP-Rekordspieler vereinbarte eine Prop Bet mit Daniel Negreanu. Insgesamt 50 der $25K High Roller muss The Poker Brat spielen und am Ende mit einem Gewinn dastehen.

Die Gewinner der beiden $10K High Roller sind Nick Petrangelo (Foto) sowie Sean Perry. Im ersten Turnier kamen 44 Entries zusammen und Petrangelo kassierte insgesamt $126.980. Beim zweiten Event wurden 54 Entries verbucht. Dort ging der Löwenanteil an Sean Perry ($169.600). Perry kassierte zudem $35.200 für Rang 5 im Aria High Roller 11.

2021 Aria High Roller 11

Buy-In: $10.000
Entries: 44
Preisgeld: $440.000

1.: Nick Petrangelo (United States), $126.980
2.: Brock Wilson (United States), $119.420
3.: Alex Foxen (United States), $66.000
4.: Sean Winter (United States), $44.000
5.: Sean Perry (United States), $35.200
6.: Joey Weissman (United States), $26.400
7.: Barry Hutter (United States), $22.000

2021 Aria High Roller 12

Buy-In: $10.000
Entries: 54
Preisgeld: $540.000

1.: Sean Perry (United States), $169.600
2.: Ali Imsirovic (Bosnia and Herzegovina), $111.300
3.: Sergi Reixach (Spain), $74.200
4.: Seth Davies (United States), $53.000
5.: Alex Foxen (United States), $42.400
6.: Thomas Winters (United States), $31.800
7.: Sergio Aido (Spain), $26.500
8.: Barry Hutter (United States), $21.200


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments