WPT

Armin Rezaei triumphiert beim WPT500 PKO

Als Chipleader war Armin Rezaei in den Finaltag beim $530 WPT500 PKO der partypoker WPT500 Series gestartet, am Ende ging er als Sieger mit $76.275 + $63.695 Preisgeld vom Tisch.

Neun Spieler waren noch übrig, als es gestern an den Final Table ging. Armin Rezaei war der Chipleader, alle hatten $7.352 sicher.

Dass der Abend für Armin lief, zeigte die Hand gegen Jeroen Van Dijck. Mit traf er am Board gegen den Straight Flush und schikcte Jeroen nach Hause.

Armin dominierte weiter und mit eliminierte er auch Benjamin Chalot mit den Queens, das Board .

Auch im Heads-up ließ Armin keinen Zweifel aufkommen, dass er den Titel holen würde. Mit gegen sicherte er sich am Board die letzten Chips von David Lopez Llacer und konnte so über den Sieg jubeln. Zum Preisgeld von $76.275 gab es noch $63.695 an Bounties.

Den kompletten Final Table könnt Ihr Euch hier im Replay ansehen:

So erfolgreich wie das WPT500 lief, so mager war die Bilanz beim $55 Super50. 28 Spieler konnten sich hier noch Hoffnungen auf den Titel machen, die deutschsprachigen Siegchancen waren allerdings gering. Auf Rang 17 für $889 + $1.440 Bounties war für Marc Lange Schluss und damit die Chance auf den deutschsprachigen Sieg. Floyd Rosner setzte sich schließlich durch und sicherte sich den Sieg für $23.558 + $17.294.

Als Side Event gab es gestern noch das $530 Closer, bei dem mit 113 Entries die $50.000 Preisgeldgarantie wieder locker übertroffen wurde. Auch hier waren die DACHs aber nicht vorne dabei, dafür aber partypoker Pro Kristen Bicknell, die auf Rang 3 für $3.645 + $921 Bounties landete. Im Heads-up setzte sich Vitor Abreu gegen Adam Devine durch und kassierte $5.499 + $10.468 an Bounties.

Die WPT500 Series ist zu Ende, aber bald dreht sich wieder alles um die WPT, denn im Mai wird die WPT Online Series gespielt. Schon am Freitag beginnen die Irish Open Online. Alle Turniere und die dazugehörigen Satellites gibt es im partypoker Client im jeweiligen Tab.

WPT500 Series

Datum: 7. bis 23. März 2021
Events: 25
Buy-Ins: $55 bis $5.200
Schedule: –>> click

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments