News

Atlantic City: Grünes Licht für Zigaretten und Alkohol im Casino

Rechtzeitig zum Labor Day-Wochenende lockert Gouverneur Phil Murphy die Auflagen. Ab Freitag darf in Casinos wieder geraucht und getrunken werden.

Aufgrund der weltweiten Pandemie machten im März die Casinos in Atlantic City dicht. Es dauerte bis Juli, bis die Betreiber nach und nach ihre Pforten öffneten. Allerdings unter schweren Auflagen. So blieben unter anderem die Restaurants und Bars geschlossen.

Am 7. September wird der Labor Day in den USA gefeiert. Um am verlängerten Wochenende ordentlich Geld in die Kassen zu spülen, lockerte der Gouverneur von New Jersey nun die Auflagen. Casinos dürfen ihre Kunden ab dem 4. September wieder richtig bewirten, es dürfen sogar alkoholische Getränke im Spielbereich ausgeschenkt werden.

Wie in den Casinos gilt jedoch eine Auslastung von maximal 25%, so dass es weder an den Spiel- noch den Essenstischen zu voll wird. Das Rauchverbot wird hierfür ebenfalls gelockert. Es wird allerdings erwartet, dass einige Casinos Zigaretten weiterhin verbannen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments