News

Attila Ambrusz gewinnt die Banco Casino Masters 5

Mit einem Deal der letzten vier Spieler wurde gestern, den 19. September, die fünfte Ausgabe der Banco Casino Masters zu Ende. Attila Ambruz konnte über den Sieg jubeln, Christian Heckenast musste sich mit Rang 8 begnügen.

Die letzten neun Spieler des € 150 + 15 No Limit Hold’em Turniers nahmen gestern um 18 Uhr ihre Plätze am Final Table ein. Christian Heckenast war der letzte Österreicher und auch der Shortstack, als Chipleader startete Stefan Hulin.

Alle hatten schon € 1.305 sicher, als es an den Final Table ging. Dusan Lisal hatte nur ein bisschen mehr Chips als Christian Heckenast und musste sich als erster verabschieden. Ihm folgte dann aber doch Christian Heckenast, der so € 1.795 mitnehmen konnte.

Bei vier verbliebenen Spielern waren immerhin noch drei Nationen vertreten. Es gab einen Deal, der dem Italiener Alessandro Secci als Chipleader das meiste Geld brachte. € 5.323 blieben im Pot und die konnte sich dann tatsächlich Attila Ambruz abholen. Beim Deal war er der Shortstack und hatte sich € 10.645 gesichert. Am Ende ging er aber doch mit dem meisten Preisgeld und dem Sieg mit nach Hause.

14352408_1768028420122203_4019378189114931147_o

1. Attila Ambrúž (SVK)- 15.968€*
2. Štefan Hulín (SVK) – 12.025€*
3. Pavel Novotný ml.(CZ) – 12.059€*
4. Alessandro Secci (ITA)- 13.175€*
5. Milan Kučera (SVK)- 5.715€
6. Martin Frič (SVK)- 3.755€
7. Patrik Karabinčík (SVK)- 2.775€
8. Christian Heckenast (AUT) – 1.795€
9. Dušan Lisál (SVK)- 1.305€

Die nächste große Veranstaltung im Banco Casino lässt nicht lange auf sich warten. Von 6. bis 9. Oktober sind die Italiener wieder mit dem „Tana delle Tigri“ zu Gast. Dann wird für € 450 + 50 um einen garantierten Preispool von € 100.000 gespielt. Infos unter bancocasino.sk.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments