News

Aussie Millions – Der erste Tag ist komplett

Auch der dritte Starttag bei Australiens größtem Pokerturnier ist beendet. An Tag 1c des AU$10.000 No Limit Hold’em Events der Aussie Millions fanden sich weitere 288 Spieler ein, damit ergibt sich eine Gesamtteilnehmerzahl von 681 Spieler. Der Sieger erhält AU$2.000.000, insgesamt werden 64 Plätze bezahlt.

Wenn man einen Namen an den ersten beiden Tagen im Crown Casino vermisst hatte, dann fand man ihn gestern auf der Starterliste: Joe Hachem, Scotty Nguyen, Phil Laak, Billy Argyros, Tony Hachem, Gus Hansen, John Juanda, Nam Le, Chino Rheem oder auch Jennifer Tilly. Ebenfalls am Start war Pokerfirma Kolumnist Niki Jedlicka.

Bevor manche der Stars noch ihren Platz eingenommen hatten, musste sich Niki aber bereits verabschieden. Mit scheiterte er an den Pocket Kings von Phil Laak. Aber auch John Juanda und Nam Le blieben nicht allzu lange. Tom Dwan erschien in Phil Hellmuth Manier sehr spät, ging dafür aber auch sehr früh, als er mit gegen ein Kicker-Problem hatte. Ebenfalls nicht mehr mit dabei sind Jennifer Tilly, JC Tran und auch Gus Hansen.

Insgesamt überstanden 143 Spieler Tag 1c, damit verbleiben 321 Spieler für Tag 2. Auch deutsche Spieler sind noch mit dabei:

Christian Heich 53.775
Cort Kibler-Melby 47.125
Johann Trimmel (A) 45.100
Matthias Neu 10.200

Leicht wird es nicht werden für die Deutschen. So hat Cort Kibler-Melby das Vergnügen mit Mike McDonald, Matthias Neu muss es mit Mark Vos aufnehmen. Der Österreicher Johann Trimmel wird Bekanntschaft mit Michael Binger machen. Christian Heich, der sich ja beim ersten Event erfolgreich behauptet hatte, kam beim Redraw ohne bekannten Namen als Gegner am Tisch davon.

Das Leaderboard:

Christopher Chronis — 175.375
Ben Charlton — 161.000
Luis Pampliega — 143.600
Patrik Antonius — 139.750
Noah Schwartz — 138.275
Derek Cheung — 132.800
James Obst — 122.075
Brett Daphne — 120.250
Josh Malone — 112.400
Jani Mikkola — 109.050
Elliot Smith — 107.650
Sam Vakili — 106.300
John Paul Kelly — 104.500
Warwick Mirzikinian — 103.575
Jared Solomon — 101.775
Danny Andrews — 98.825
Sorel Mizzi — 95.575

Angepasst hat man die Auszahlungsstruktur. Nachdem der Sieger garantierte AU$2.000.000 erhält, hat man in den hinteren Rängen ein wenig eingespart. Hatte Max Bracht als 18. letztes Jahr noch AU$100.000 bekomme, so erhält man diese Jahr für dieselbe Platzierung AU$65.000. Auch Nico Behling würde dieses Jahr für seinen 8. Platz gleich um AU$75.000 weniger erhalten:

1 $2.000.000
2 $1.000.000
3 $700.000
4 $400.000
5 $300.000
6 $210.000
7 $150.000
8 – 9 $100.000
10 – 12 $80.000
13 – 18 $65.000
19 – 24 $50.000
25 – 30 $40.000
31 – 36 $30.000
37 – 40 $25.000
41 – 48 $20.000
49 – 64 $15.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments