News

Aussie Millions: Siege für Sinclair, Huang und Stephensen

0

Bei den Aussie Millions 2018 im Crown Melbourne wurden weitere Side Events entschieden. Zu den Gewinnern zählt Jack Sinclair.

Der Brite setzte sich beim A$2.500 No-Limit Hold’em für A$126.240 durch. Zu den Finalisten gehörten Jens Lakemeier (8./A$16.745) und Christian Christner (6./A$27.055). Insgesamt spielten 229 Teilnehmer um A$515.250.

Beim A$11.150 Tournament of Champions setzte sich der Australier Vincent Huang (A$67.190) durch. Paul Höfer belegte Rang 7 für A$10.610. Poker-Pro Felix Stephensen holte das A$2.500 Pot-Limit Omaha, der Norweger kassierte A$81.900. Erfolgreichster Spieler aus unseren Breitengraden war Davin Georgi (6./A$18.900).

Aussie Millions Event #17 – No Limit Hold’em

Buy-In: A$2.250 + A$250
Entries: 229
Preisgeld: A$515.250

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Jack Sinclair England A$126.240
2 Simon Burns England A$82.445
3 Gianluca Speranza Italy A$53.075
4 Shane Warne Australia A$41.225
5 Hamish Crawshaw New Zealand A$33.495
6 Christian Christner Germany A$27.055
7 Craig McCorkell England A$21.890
8 Jens Lakemeier Germany A$16.745
9 Kevin MacPhee United States A$12.880
10 Paul Altis Australia A$10.305
11 Nikolaos Haidaris Australia A$9.015
12 Benjamin Spindler Germany A$9.015
13 Daniel Strelitz United States A$7.730
14 Kjell Dyb Norway A$7.730
15 Michael Tran Australia A$7.730
16 Rob Fenner South Africa A$6.440
17 Thomas Wing Australia A$6.440
18 Daniel Rudd England A$6.440
19 Adam Owen England A$5.150
20 Michael Seymour Australia A$5.150
21 Michael Kanaan Australia A$5.150
22 Simon Chahine Australia A$4.635
23 Davor Derek Australia A$4.635
24 Christian Harder United States A$4.635

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT