Westspiel

B.O. Classic: Mandrake bleibt vorne

0

Der zweite Starttag bei den € 200 + 20 B.O. Classic in der WestSpiel Spielbank Bad Oeynhausen brachte weitere 60 Entries. An den Chipleader von Tag 1A, Mandrake, kam keiner heran und so liegt er weiterhin an der Spitze des Chipcounts.

Die Konditionen waren dieselben wie am ersten Starttag. Für € 220 Buy-in gab es 20.000 Chips und 45 Minuten Levels. Um 19 Uhr wurde wieder gestartet und in den ersten vier Levels waren Late Reg und Re-Entry möglich. 49 Spieler fanden sich ein, weitere elf Re-Entries kamen noch hinzu und so stieg die Gesamtteilnehmerzahl auf 113, was einem vorläufigen Preispool von € 22.600 entspricht.

Einige der Regulars wie Showjumper, Hansi, Michael S., Mr. Pringles, Gandalf, Hüby, Coconut$, Samurai, Balu, Pandy, Marko B. und einige mehr waen wieder am Start. Nach den zehn Levels war das Feld aber schon kräftig ausgedünnt, nur elf Spieleer konnten Chips eintüten. Den Tagessieg sicherte sich 3rdBarrelBluff mit 154.400 Chips knapp vor Michael S. mit 147.000 Chips. Mandrake behielt mit seinen 240.500 Chips die Gesamtführung.

Heute um 18 Uhr geht es in den dritten und letzten Flight, die Konditionen sind wieder dieselben, Restplätze gibt es noch, die können auch online gebucht werden. Alle Details unter spielbank-badoeynhausen.de.

 

Platz Name Chip Count
1 3rdBarrelBluff 154.400
2 Michael S. 147.900
3 Mr. Pringles 142.600
4 Inva 1 140.600
5 Balu 128.900
6 Bad Beat Man 115.600
7 Fethullah S. 111.400
8 Hüby 100.600
9 Showjumper 84.100
10  ICEMAN 41.200
11 OlliN 32.200

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT