News

Baku-Berti empfängt DFB-Rumpfelf

Berti Vogts hat’s nicht leicht: Als Spieler erfolgreich und beliebt, musste er später als Trainer feststellen, dass man eben nicht nur kompetent sondern auch kompatibel sein muss. Medienkompatibel. Und das ist er eben nicht. Mürrisch und misstrauisch tritt er bei seinen Trainerjobs in Fußball-Entwicklungsländern Journalisten gegenüber. Nun wurde er sogar körperlich angegangen.

Und selbst diese Attacke war irgendwie typisch für Berti Vogts. Wo andere Leute mit Stöcken oder sonstigen professionellen Waffen angegriffen werden, sah sich der „Terrier“ Angreifern mit Gieskannen und Klopapierrollen gegenüber. Bitter! Und auch bei der Abschluss-Pressekonferenz vor dem Deutschland-Spiel wurde ihm Gewalt angedroht, weshalb ziemlich sicher sein dürfte, dass das heute Abend (Anpfiff 19 Uhr) sein letzter Auftritt auf der Bank der Aserbaidschaner sein wird. Kurios: Die DFB-Delegation hat in ihrer Chartermaschine für den Rückweg bereits einen Platz für Vogts reserviert, falls dieser sofort nach Spielende flüchten will.

Zum Spiel: Die Rollen sind klar verteilt. Nach sechs ausgetragenen Qualifikationsspielen ist Deutschland ungeschlagen an der Tabellenspitze, Aserbaidschan dagegen mit drei Punkten und einem Torverhältnis von 4:15 Vorletzter. Auch wenn Joachim Löw sagt, dass das Spiel „kein Spaziergang“ sei, wäre alles andere als ein deutlicher Sieg eine herbe Enttäuschung. Auch die lange und prominente Liste der Nicht-Einsatzfähigen (Schweinsteiger, Klose, Reus, Träsch, Wiese, Khedira, Rolfes) darf hier keine Entschuldigung sein. Vorsorglich wurden aber noch Lewis Holtby und Sebastian Rudy nachnominiert. Sicher ist sicher! Doch selbst wenn die komplette erste Besetzung der Deutschen ausfallen würde, auch die zweite oder dritte Garde ist immer noch besser als die Nationalmannschaft Aserbaidschans.

Fazit: Der Sieg beim Eurovision Song Contest bleibt für die Bewohner Aserbaidschans der einzige „sportliche“ Erfolg in diesem Jahr. Es wird keine Überraschung geben. Und da die Wettbüros und Buchmacher das ähnlich sehen, stehen die Quoten auf einen Sieg der Deutschen logischerweise im Keller. Also, entweder Kontowette (quasi ein „All-in“) auf Sieg Deutschland oder das Ganze mit Torwetten (z.B. Gomez) zumindest etwas spannender gestalten.

Hier geht’s zu den gesamten Quoten.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Willi will auch
9 Jahre zuvor

Ist der Vogts eigentlich schon Mitglied in Gartenbach s Pimmel Verein ?