Banco Casino Bratislava: 5-Way Deal beendet das Friday Classic

Im Banco Casino Bratislava wird wieder gepokert und auch einige der Österreicher sind an den Tischen zu finden. Gestern, den 12. Juni, wurde zum € 5.000 GTD Friday Special geladen, heute folgt das erste Saturday Special mit einer € 10.000 Preisgeldgarantie nach der Corona-Pause.

Für € 55 Buy-In ging es gestern mit 20.000 Chips und 20 Minuten Levels an die Tische, für € 5 konnte man 5.000 Bonuschips kaufen. € 5.000 waren garantiert, mit 109 Entries konnte die Garantiesumme dann aber locker übertroffen werden. Die Top 11 Plätze waren bezahlt, wobei es als Min-Cash € 159 gab, für den Sieger lagen € 1.561 bereit. Zu fünft einigte man sich auf einen Deal, der Martin Ivan den Sieg und € 1.057 Preisgeld bescherte.

Rang Name Preisgeld Deal
1. Ivan Martin 1.561 € 1.057 €
2. Dubán Štefan 965 € 807 €
3. Jonášek Ivan 738 € 807 €
4. Mácha Tomáš 568 € 807 €
5. Ibisevič Darko 454 € 807 €
6. Matzner Stefan 369 €  
7. Martiš Andrej 298 €  
8. Merker Christofer 227 €  
9. Chlebčok Anrej 179 €  
10. Vajda Tomáš 159 €  
11. Paulenová Monika 159 €  

Auch im Cash Game kommt langsam die Action zurück. Der Bad Beat Jackpot ist mit über € 45.000 gefüllt, auch das € 10.000 Cash Game Race hat wieder begonnen. Wie gewohnt gibt es für die Spieler unter tags Frühstück, Soft Drinks und Snacks, abends Dinner, und wer mehr als 6 Stunden Cash Game spielt, kann auch ein kostenloses Hotelzimmer beanspruchen.

Heute Abend steht das € 10.000 GTD Saturday Special auf dem Programm, € 95 beträgt das Buy-In. Gespielt wird mit 25.000 Chips und 25 Minuten Levels (€ 5/5.000 Bonus), gestartet wird um 19 Uhr, die Late Reg läuft zehn Levels. Alle wichtigen Infos  unter bancocasino.sk und auf der Facebook Seite @bancocasinobratislava.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Fahrplan
1 Monat zuvor

Wie schaut’s mit der Maskenpflicht im Banco aus?

jetzt gerade da
1 Monat zuvor
Reply to  Fahrplan

nachdem reingehen, ich hatte eine maske auf, weil ich dachte ich müsste, wurde ich direkt von der „Rezeption“ angesprochen, ich brauche keine, wirkte fast als wäre es eine Aufforderung sie abzunehmen (was mir zugegebenermaßen recht ist weil wir ab montag auch in Ö weder in Geschäften oder Restaurants Maske tragen müssen, wäre als eine augenauswischerei, dort nicht, woanders schon)

Personal trägt Masken, teilweise aber mit Nase frei