Banco Casino Bratislava: Die Zahlen bei der Polish Poker Championship ziehen an

Mit dem Eintreffen der ersten polnischen Spieler bei der € 100 Polish Poker Championship gab es gestern, den 30. November, im  Banco Casino Bratislava schon reichlich Action und gute Stimmung beim Match Polen gegen Argentinien.

Gestern wurde nicht nur in Bratislava, sondern auch im Banco Casino Kosice gespielt. Für das Buy-In gab es 40.000 Chips und 30 Minuten Levels, Tagesziel waren erneut die Geldränge mit 10 % der Entries. Nachdem es an den ersten beiden Tagen noch ruhiger in Bratislava gewesen war, gab es gestern dann reichlich Action und gleich 263 Entries. Auch in Kosice konnten 68 Entries verzeichnet werden.

Für gute Stimmung war trotz Niederlage der Polen durch das gemeinsame Mitfiebern beim Match gegen Argentinien gesorgt:

26  bzw. 7 Spieler konnten sich gestern für Tag 2 am Sonntag qualifizieren, an den Gesamtführenden Lukas Matusky mit 1.416.000 kam man nicht heran. Aber Zsolt Balog konnte sich mit 1.201.000 Chips auf Rang 2 in der Gesamtwertung schieben.

Heute wird erneut in Bratislava und Kosice gespielt, wobei es in Bratislava um 18 Uhr den regulären Tag 1D und um 23 Uhr den Turbo Flight 1E gibt. Täglich gibt es im Cash Game € 500 zusätzlich abzuholen, Die Cash Games werden rund um die Uhr angeboten, ab den Blinds € 1/2 NLH bzw. € 2/2 PLO wird gespielt. Alle Details zum kompletten Angebot im Banco findet Ihr wie gewohnt unter bancocasino.sk. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne an Marketing Manager Jan Packa unter [email protected] (englisch) wenden.

Entries:

  1A 1B 1C 1C-K 1D 1D-K 1E 1F 1G 1H 1I 1J gesamt
Entries 75 89 263 68                 495
left 8 9 26 7                 50

 

Chip Counts:

Rang Name Nation Chip Count  Flight
1 MATUSKY LUKAS   Slovakia 1.416.000 1A
2 Balog Zsolt   Hungary 1.201.000 1C 
3 BIHARI LUBOS   Slovakia 989.000 1B
4 KOSAR PETER   Slovakia 907.000 1C-K
5 SHCHERBA VITALII   Ukraine 806.000 1C 
6 STUPAR STANISLAV   Slovakia 742.000 1C-K
7 VINTER JULIUS   Slovakia 737.000 1C 
8 Skorvaga Peter   Slovakia 734.000 1C 
9 BECICA TOMAS   Czech Republic 664.000 1B
10 Murkowski Wojciech Poland 640.000 1C 
11 Kapkowski Marcin Aleksander Poland 585.000 1C 
12 Strzepek michal tadeusz Poland 577.000 1C 
13 Czapla Kacper Poland 486.000 1C 
14 Panasenko Dmytro   Ukraine 434.000 1B
15 Noskowicz Przemyslaw Poland 405.000 1C 
16 Zemanek Marian   Slovakia 404.000 1A
17 Maciejczyk Emil Poland 375.000 1C 
18 Kapiciak Matej   Slovakia 374.000 1B
19 Fekete Martin   Slovakia 370.000 1C 
20 RICHNAK TOMAS   Slovakia 350.000 1C 
21 RADZIUN ANTON Poland 347.000 1C 
22 Hovsepyan Henrik   Armenia 321.000 1A
23 STEVIC ZELJKO   Austria 319.000 1C 
24 Romaniewicz Grzegorz Poland 304.000 1C 
25 Maftei Sergiu   Romania 299.000 1C 
26 Zeglen Kamil Zbigniew Poland 287.000 1C-K
27 Kraszewski Jakub Ludwik Poland 287.000 1C 
28 Gasowski Norbert   Austria 276.000 1A
29 Mackiewicz Mariusz Poland 271.000 1C 
30 POPOVIC TEODOR   Slovakia 269.000 1C-K
31 ORT MAREK   Czech Republic 266.000 1B
32 Zubiel Adrian Kamil Poland 252.000 1C 
33 IVANCO MICHAL   Slovakia 250.000 1C-K
34 NOVA MAYAN   Israel 250.000 1B
35 Tamaskovic Vladimir   Slovakia 247.000 1A
36 RATH SIEGFRIED   Austria 237.000 1B
37 Baura Mariusz Piotr Poland 211.000 1C 
38 Melcer Radoslaw Poland 203.000 1C 
39 Rusu Marius   Romania 202.000 1B
40 Michalak Krzysztof Poland 197.000 1C 
41 Gacek Beata Poland 185.000 1C 
42 Fediv Mykhaylo   Ukraine 161.000 1C 
43 Szucs Attila   Hungary 158.000 1C-K
44 Kudlik Piotr Poland 157.000 1C 
45 KUCERA MATUS   Slovakia 147.000 1A
46 PORUBSKY JOZEF   Slovakia 143.000 1B
47 REVAY MARTIN   Slovakia 122.000 1A
48 Grams Pawel Adam Poland 108.000 1C 
49 Deak Gabor   Hungary 107.000 1C-K
50 BUMBA PETER   Austria 68.000 1A

Die kommenden Events:

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments