Banco Casino Bratislava: Erich Lang und Edmond Ala scheitern an Andras Balogh

Fast hätte es mit dem österreichischen Sieg beim € 150.000 GTD Polish Poker Cup  im Banco Casino Bratislava geklappt, am Ende war es doch der Ungar Andras Balogh, der sich den Sieg und € 47,055 Preisgeld sicherte. Erich Lang und Edmond Ala landeten auf den Plätzen 2 und 3.

3.521 Entries hatten beim € 100 No Limit Hold#em Turnier  für einen neuen Rekord gesorgt, nur noch neun Spieler gingen ins Finale. Mit Erich Lang und Edi nahmen auch zwei Österreicher am Finaltisch Platz, Andras Balogh war der Chipleader.  Die drei waren auch am Ende übrig und einigten sich auf einen Deal. € 10.000 Preisgeld wurden noch ausgespielt, Für Edi  kam das Aus, als er auf dem Turn von Andras all-in gesetzt wurde. Er callte mit all-in, Andras hielt für das Full House, der River konnte nichts mehr ändern und Edi verabschiedete sich mit € 32.100 Preisgeld für Rang 3. Das Duell zwischen Erich Lang und Andras Balogh dauerte einige Zeit, schließlich konnte sich der Ungar aber mit Drilling 6 alle Chips holen. Der Sieg brachte ihm $47.055 Preisgeld ein, Erich nahm Rang 2 für € 20.100  mit.

Eine Woche ist nun Festivalpause im Banco, es gibt aber natürlich One Day Turniere. Das nächste Festival steht auch schon vor der Türe, von 9. bis 12. September warten € 125.000 GTD beim € 550 Pokercode Festival.

Alle Details zum kompletten Angebot  findet Ihr wie gewohnt unter bancocasino.sk. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne an Marketing Manager Jan Packa unter marketing.manager@bancocasino.sk (englisch) wenden.

 

Rang Name Nation Preisgeld Deal
1 Balogh Andras  Hungary 50.700 € 47.055 €
2 Erich Lang  Austria 28.305 € 20.100 €
3 Edi Austria 20.250 € 32.100 €
4 Peter Studenic  Slovakia 13.385 €  
5 Radomír Pavlica  Czech Republic 9.423 €  
6 Lukáš Stopka  Slovakia 6.650 €  
7 Piotr Dawid Fibner  Poland 5.066 €  
8 Dávid Berdis  Slovakia 3.877 €  
9 Ryszard Adam Stefanski  Poland 2.821 €  

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments