Banco Casino Bratislava: Martin Mauthner gewinnt „The Festival“

Einen österreichischen Dreifachsieg gab es bei der Premiere von „The Festival“ im Banco Casino Bratislava. Martin „Mauthi“ Mauthner holte das € 500 + 50 Main Event, Runner-up wurde Adi Rajkovic vor David Vedral.

Noch waren es 31 der 621 Entries gewesen, als es gestern, den 25. September, in Tag 3 ging. Man hatte in Aussicht gestellt, den Final Table schon zu spielen, wenn es zeitlich ok wäre und tatsächlich war der Final Table schnell erreicht. Mit sehr hohem Tempo ging es gestern Mittag an die Tische, schon vier Stunden später war der Finaltisch besetzt. Mario Eder und Roland Reichel blieben auf dem Weg zum Final Table auf der Strecke, Bernhard Haider erwischte es mit gegen Peter Hanke, der mit auf dem Board gleich doppelt traf, und musste Platz 11 für € 3.500 nehmen. 

Nachdem Igor Panak ausgeschieden war, ging es an den Finaltisch, an dem Adi Rajkovic als Chipleader Platz nahm. Martin Mauthner war der Shortstack mit nur 13 BBs. Er startete aber mit einem Double-up gegen Erik Seffer, der Slowake verabschiedete sich gleich darauf als erster vom Final Table. Mauthi war es dann, der mit Viktor Eriksson mit zurück nach Schweden schickte, David Vedral holte sich mit die Chips von Dushko Bogoevski mit : 10h: .

Adi Rajkovic und Peter Hanke waren zurückgefallen, die beiden trafen dann mit (Peter) und (Adi) aufeinander. Die Tens von Adi hielten und Peter musste sich mit Rang 6 für € 10.000 begnügen. Mit fünf Spielern ging es in die Dinner Break, gleich danach erwischte Henry Mania mit den Jacks den Griechen Fotios Ntamaris mit im Blind Battle. Henry war innerhalb von kurzer Zeit vom Shortstack zum Big Stack geworden und führte, als zu viert ein Deal diskutiert wurde. Es kam keine Einigung zustande, gleich darauf musste Henry dann aber viele Chips abgeben, als er die Straight floppte, Adi Rajokovic aber mit dem Nut Flush gegen ihn verdoppelte.

Den Rest der Chips von Henry kassierte David Vedral und der letzte Deutsche musste sich auf Rang 4 für € 20.500 verabschieden. Damit stand nun schon der österreichische Dreifachsieg fest. Die drei einigten sich auf einen Deal, der Adi Rajkovic als Chipleader € 45.130 sicherte, € 13.000 blieben im Pot. Mit den Jacks eliminierte Adi dann David Vedral, der auf gesetzt hatte und so ging Adi nun als massiver Chipleader ins Heads-up gegen Martin „Mauthi“ Mauthner.

Die Blinds waren aber hoch und ließen nicht viel Spielraum, Mauthi startete gleich mit einem Double-up und der Vorsprung von Adi wurde immer kleiner. Als Mauthi die Jacks fand und auf von Adi traf, blankte das Board, Mauthi verdoppelte zum Mega-Chiplead. Gleich darauf war dann auch die Entscheidung gefallen. Auf dem Board ging Mauthi all-in, Adi callte all-in mit , Mauthi zeigte für Trips und konnte sich so über den Sieg und € 47.600 freuen.

The Festival hat heute noch ein € 100 + 10 Shortdeck Event sowie das € 50 Kings of Tallinn Satellite im Angebot, alle Details  findet Ihr natürlich auch unter bancocasino.sk. Wie gewohnt steht Euch Marketing Manager Jan Packa unter marketing.manager@bancocasino.sk (englisch) für Fragen zur Verfügung.

 

Rang Name Nation Preisgeld Deal
1 Martin Mauthner AT € 59.500 € 47.600
2 Adi Rajkovic AT € 43.000 € 45.130
3 David Vedral AT € 29.000 € 38.270
4 Henry Mania DE € 20.500  
5 Fotios Ntamaris GR € 14.000  
6 Peter Hanke AT € 10.000  
7 Dushko Bogoevski MK € 7.500  
8 Viktor Eriksson SE € 5.975  
9 Erik Seffer SK € 4.600  
10 Igor Panak SK € 4.600  
11 Bernhard Haider AT € 3.500  
12 Tor Halo   € 3.500  
13 Oleksandr Lizanets HU € 3.500  
14 Aare Haapsal EE € 2.700  
15 Michael Uguccioni IT € 2.700  
16 Marjan Mitrovski MK € 2.700  
17 Frank Reichel DE € 2.200  
18 Carl Hansson SE € 2.200  
19 Thomas DeRooij NL € 2.200  
20 Miroslav Lelek SK € 2.200  
21 Mario Eder AT € 2.200  
22 Andras Matrai HU € 2.200  
23 Michal Janczarski PL € 2.200  
24 Pavol Melichar SK € 2.200  
25 Aleksandar Tomovic RS € 1.800  
26 Michael Ekdahl SE € 1.800  
27 Filip Sramka SK € 1.800  
28 Tomche Spaseski MK € 1.800  
29 Jozef Krajan SK € 1.800  
30 Mihaly Jancso GB € 1.800  
31 Panagiotis Chantzaras GR € 1.800  
32 Andras Halasi HU € 1.800  
33 Juraj Valasky SK € 1.500  
34 Tomas Vojtek SK € 1.500  
35 Vladimir Bednar SK € 1.500  
36 Devid Berlin LT € 1.500  
37 Daniel Koloczar   € 1.500  
38 Peter Bergman SE € 1.500  
39 Didier Pirard BE € 1.500  
40 Daniele Grassi IT € 1.500  
41 Pavel Chalupka SK € 1.200  
42 Patrik Ciklamini SK € 1.200  
43 Quoc Ly   € 1.200  
44 Leo Worthington-Leese GB € 1.200  
45 Robert Sloboda CZ € 1.200  
46 Martin Ilavsky SK € 1.200  
47 Peter Varga SK € 1.200  
48 Carina Wald SE € 1.200  
49 Robin Hegele DE € 1.200  
50 Kristoffer Winterstein SE € 1.200  
51 Alexandros Erotorritou   € 1.200  
52 Marcin Stachyra PL € 1.200  
53 Lars Eklund SE € 1.200  
54 Ninni Malmi SE € 1.200  
55 Richard Vladar   € 1.200  
56 Luka Bojovic RS € 1.200  
57 Sami Pullianen   € 1.000  
58 Sandor Dudas HU € 1.000  
59 Stefan Reiser DE € 1.000  
60 Robert Manner DE € 1.000  
61 Kaider Viikman   € 1.000  
62 Jonas Kovacs SE € 1.000  
63 Tiikka Tiensuu FI € 1.000  
64 Jiri Kocab CZ € 1.000  
65 Ondrej Jakubcik CZ € 1.000  
66 Peter Muhlbek CZ € 1.000  
67 Davide Saitta IT € 1.000  
68 Peter Cekan SK € 1.000  
69 Daniel Holmedahl NO € 1.000  
70 Patrick Jowa BE € 1.000  
71 Fabian Gumz DE € 1.000  

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments