Banco Casino Bratislava: Sviten, Flip Flops und Warm-up

Wenn in den verschiedenen Räumen des Banco Casino Bratislava schon an einem Montag gepokert wird, dann ist „The Festival“. Mit dem € 225 + 25 Sviten Special und dem € 225 + 25 HendonMob Championship wurde gestern, den 10. Oktober, eröffnet.

Sviten. Das ist eine Mischung aus Five-Card-Draw-Poker und Five-Card-Pot-Limit-Omaha. Oder auch besser bekannt als „Trink mehr als du Karten hast“. Entsprechend gut war die Stimmung beim € 225 + 25 Sviten Special, zu dem sich 59 Entries zusammenfanden und so € 12.611 Preispool generierten. Die Führung heute im Finale hat der Schwede Peter Michael Johansson.

Rang Name Nation Chip Count Table Seat
1 Johansson Peter Michael   Sweden 550000 10 3
2 Dear Barrie Michael   England 348000 10 4
3 Risberg Erik Jan   Sweden 306000 10 5
4 Furniss Edward George   United Kingdom 202000 10 2
5 Lind Thomas Erik   Sweden 151000 10 1
6 Stewart Joshua James   Ireland 112000 10 7
7 Crapanzano Matteo Gerolamo   Italy 82000 10 6

Deutlich konzentrierter ging es da schon beim € 225 + 25 The HendonMob Championship Event zu. 131 Entries konnten sich sehen lassen, € 28.000 liegen hier im Pot. Noch sind es 18 Spieler, die hier ins Finale starten, es gibt aber auch deutschsprachige Beteiligung im Finale. So liegt Alexander Oswald aussichtsreich auf Rang 3, Sandor Leithenroth und Julian Herold sowie Mark Paul Berman sind auch mit dabei.

Rang Name Nation Chip Count Table Seat
1 Molenaar Michel Johannes Maria   352.000 64 8
2 ZOLNAI PETER   Slovakia 326.000 64 1
3 Oswald Alexander   Austria 321.000 63 1
4 Boerrud Kristoffer   317.000 64 2
5 Riemenschneider Brian Edifix   Denmark 311.000 63 7
6 Wilson Simon Jerry   239.000 63 5
7 Leitenroth Sandor   Germany 188.000 64 6
8 Aarts Jeroen Everardus Leonardu   Netherlands 185.000 63 9
9 Pilgaard Jakob Valsted   179.000 64 4
10 Herold Julian   Germany 164.000 63 8
11 Hietala Teemu Eemil   147.000 64 3
12 Klein Niklas Tangen   141.000 64 9
13 Rasmussen Ruben Juncher   122.000 64 5
14 BERMAN MARK PALUL   Austria 87.000 63 6
15 Partridge Gregory Maurice   76.000 64 7
16 Gundersen Espen   Norway 68.000 63 2
17 Baardsen Ruben   30.000 63 3
18 Pagonakis Anastasios   20.000 63 4

Außerdem wurde gestern auch ein Satellite für das € 550 Main Event gespielt, bei dem doch auch einige DACHs mit dabei waren. Und dann sind da Frankes Flip Flops“. Nein, es geht nicht um das Schuhwerk von „The Festival“ Boss Martin „Franke“ Van Zweigberk, sondern um rakefreie Flips, bei denen man Tickets gewinnen kann. Buy-In und Tickets sind von der Zahl der Spieler abhängig – auf jeden Fall aber sorgt dieser Tisch für noch mehr Stimmung als Sviten.

Heute startet das € 500 + 50 Main Event, gespielt wird mit 30.000 Chips und 40 Minuten Levels. Bis Freitag wird jeweils zu Mittag gestartet, am Freitag Abend gibt es noch einen weiteren Turbo Flight, ehe es dann am Samstag in Tag 2 geht. Hier ist aber auch noch die Late Reg möglich. € 500.000 Preisgeld sind garantiert, volle Turniertische schon am gestrigen Montag versprechen aber deutlich mehr im Pot.

Die Cash Games ab den Blinds € 1/2 NLH bzw. € 2/2 PLO laufen rund um die Uhr, es gibt auch eine eigene Cash Game Challenge. Alle Details zum kompletten Angebot im Banco findet Ihr wie gewohnt unter bancocasino.sk. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne an Marketing Manager Jan Packa unter [email protected] (englisch) wenden. 

Die kommenden Events:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments