Banco Casino: Österreichischer Sieg beim ersten Polish Poker Championship Warm-up

Es wird aufgewärmt für die Polish Poker Championship im Banco Casino Bratislava, das erste € 75 Warm-up brachte gestern, den 3. November, aber einen österreichischen Sieg.

Ehe kommende Woche die Polen das Banco wieder überrennen, gibt es dieses Wochenende noch satte Warm-up Turniere. Beim ersten Turnier gestern gab es für e 75 Buy-In 30.000 Chips ( (€ 10 Add-On für 10k Bonus), die Blinds wurden alle 25 Minuten erhöht. € 20.000 Preisgeld waren garantiert und dabei sollte es auch bleiben. 191 Entries wurden verzeichnet, auch die 180 Add-Ons halfen nicht und so waren nach Abzug der 10 % Fee und 5 % Staff € 17.000 im Pot.

Die Top 19 Plätze waren bezahlt und die (Ost)Österreicher konnten sich wieder recht gut behaupten. Auch die Ungarn waren stark vertreten, aber am Ende gab es an Österreich kein Vorbeikommen. Die letzten sechs Spieler einigten sich auf einen Deal, der Marjan Janicijevic den Sieg für € 2.750 bescherte. Nihat Muldur konnte als Shortstack € 1.660 mitnehmen.

Heute geht es ins zweite Warm-up Turnier, für € 100 spielt man um mindestens € 30.000 Preisgeld. Es gibt 50.000 Chips  (€ 10 Add-On für 10k Bonus)  und 30 Minuten Levels. Bereits am Montag, den 6. November, fällt der Startschuss beim € 125 Main Event, bei dem € 300.000 garantiert werden. 40.000 Chips und 30 Minuten Levels sind die Konditionen. Tag 2 wird am Sonntag (12. November) mit 35 Minuten Levels gespielt, das Finale am Montag mit 40 Minuten Levels.   Die Cash Games laufen täglich ab den Blinds € 1/2 NLH bzw. € 2/2 PLO. Alle Details zum kompletten Angebot im Banco findet Ihr wie gewohnt unter bancocasino.sk. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne an Marketing Manager Jan Packa unter [email protected] (englisch) wenden.

Rang Name Nation preisgeld
1 Janicijevic Marjan Austria 2.750 €
2 Bugar Norbert Slovakia 2.414 €
3 Kvak Vasyl Ukraine 2.370 €
4 Ferraro Alessandro Italy 1.945 €
5 Sellei Tamas Hungary 1.665 €
6 Muldur Nihat Austria 1.660 €
7 Kanjuh Nemanja Austria 755 €
8 Keljacki Jovana Hungary 585 €
9 Jakwerth Gunter Josef Hungary 450 €
10 Pekar Roman Slovakia 330 €
11 Csaki Csaba Hungary 330 €
12 Mate Sandor Hungary 330 €
13 Solti Peter Andras Hungary 245 €
14 Izo Gabriel  Slovakia 245 €
15 Jusufi Amir Austria 245 €
16 Hyun-Uk Shin Austria 170 €
17 Limpar Ferenc Hungary 170 €
18 Schwarz Daniel Austria 170 €
19 Babic Jakub Slovakia 170 €

Die kommenden Events:

 


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments