News

Bay 101 Shooting Stars – Noch vier Bounties mit dabei

Nur noch 36 Spieler sind beim $10.000 Bay 101 Shooting Stars Event der World Poker Tour (WPT) am Ende von Tag 2 übrig geblieben. Fast alle der 50 Bounties sind auf der Strecke geblieben, einzig Kathy Liebert, Joe Sebok, Paul Wasicka und Hoyt Corkins sind noch mit dabei und dürfen weiter gejagt werden.

145 der insgesamt 391 Starter waren noch in Tag 2 gegangen. Darunter waren auch noch einige der Shooting Stars, auf die es eine Bounty in der Höhe von jeweils $5.000 gibt. Doch eben nur diese Vier sollten den Tag auch erfolgreich beenden.

Unter den ersten, die sich verabschieden mussten, waren Erick Lindgren und Men Nguyen. Interessant aber ist, dass Lindgren zuerst Men Nguyen eliminierte, die Bounty kassierte und gleich darauf selbst aus dem Turnier gekickt wurde. Lindgren war mit den Assen all-in, Dan O’Brien callte mit den Königen. Am Flop sofort der König, kein Ass mehr am Board und Lindgren musste gehen.

Bereits shortstacked pushte auch Jennifer Harman mit . Paul Wasicka fand und callte. Das Board brachte keine Hilfe für Harman und auch sie musste gehen. Allen Cunningham lief gegen ein Flush und musste ebenfalls schon früh das Turnier verlassen. Annie Duke pusht mit Pocket 6s, der Call kam von Dave Foster mit . Am Turn die für Foster und auch er durfte sich über $5.000 Prämie freuen. Die Bounty von Jonathan Little ging auch an einen Shooting Star. Hoyt Corkins beförderte Little aus dem Turnier.

Daniel Negreanu war mit :Ax. all-in, gleich zwei Spieler waren mit dabei. Das Board brachte und Jeremy Meier kassierte Pot und Bounty mit Pocket Jacks. Freddy Deeb und Titelverteidiger Brandon Cantu gingen in derselben Hand. Deeb hielt Pocket 10s, Cantu Pocket 4s. John Monnette hielt , im Flop das Ass und Monnette kassierte gleich zwei Bounty Prämien.

Vincent Shaw endete als Bubble Boy auf Platz 46, die verbliebenen 45 waren im Geld und hatten $12.500 sicher. Kurz vor Ende des Tages fiel auch Daniel Alaei den Assen zum Opfer. Er war über weite Strecken des Tages Chipleader gewesen. Als er dann mit Pocket Kings all-in war, callte Michael Kamran mit Pocket Aces. Das Board brachte keinen König, die Asse hielten. Alaei ging mit Platz 38 und Kamran übernahm das Chiplead.

36 Spieler starten in Tag 3, es geht um den Final Table – und natürlich auch darum, ob einer der vier übrigen Shooting Stars mit dabei sein wird.

Mike Kamran 570.500
Tony Behari 553.000
Chris Moore 539.500
Dan O’Brien 478.000
John Monnette 459.000
Tyler Cornell 425.000
Kathy Liebert 385.000
Chau Vu 315.500
Vikaly Yarkov 305.000
Steve Dempsey 302.500
Paul Wasicka 297.000
Gary Tighe 271.500
Freddy Bonyadi 245.500
Luis Velador 236.500
Louis Razzano 210.500
Taylor Raines 195.000
Amnon Filippi 180.000
David Fox 165.500
Tony Gargano 155.500
Steve Brecher 151.500
Marco Johnson 149.500
Jeremy Meier 147.500
Chi Kong Nguyen 138.000
Frank Khadivi 136.500
Hoyt Corkins 124.000
Vivek Rajkumar 124.000
Mohsin Charania 121.000
Thao Le 118.500
Joe Sebok 116.500
David Forster 101.000
Jerry Reed 78.000
Raymond Lee 70.500
Hoang Nguyen 67.000
Matthew Lessinger 64.500
Robert Fox 47.000
Long Lai 35.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments